Osmo Mobile: Schluss mit verwackelten Fotos und Videos!

Hartmut Schumacher 3. September 2016 0 Kommentar(e)

Das Stativ „Osmo Mobile“ bietet eine Drei-Achsen-Stabilisierung – und hält Selfie-Fotografen automatisch in der Bildmitte.

Auch interessant: Neue Version von Google Fotos – jetzt auch mit Diashow!

(Foto: DJI)

(Foto: DJI)

„Osmo Mobile“ ist ein Stativ für Smartphones, das sie „in ein intelligentes, hochpräzises Kamera-System“ verwandeln soll.

Die Drei-Achsen-Stabilisierung des Stativs sorgt für verwacklungsfreie Fotos und Videos.

Selfie-Fans dürfen sich zudem über die ActiveTrack-Funktion freuen, die dafür sorgt, dass sie sich automatisch immer in der Bildmitte befinden.

Der Geschäftsführer der Herstellerfirma DJI ist naturgemäß begeistert: „DJI revolutioniert erneut die Art und Weise, wie wir Momente festhalten und teilen. Der Osmo Mobile kombiniert das Beste der intelligenten DJI Osmo Stabilisierungstechnik und der DJI GO App. Dieser Durchbruch erlaubt Smartphone-Nutzern eine noch nie zuvor dagewesene Kontrolle mit kreativen Möglichkeiten für ihr Smartphone.“

Der Osmo Mobile ist kompatibel zu allen Android- und iOS-Smartphones mit einer Breite von 58,6 bis 84,8 Millimetern.

Erhältlich ist der Osmo Mobile seit dem 1. September für 339 Euro.

Quelle: DJI

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.