Per GPS: Facebook Friendshake zeigt Freunde in der Nähe an

Redaktion 26. Juni 2012 1 Kommentar(e)

Facebook hat ein neues Feature für seine mobile Webseite veröffentlicht. Mit dem sogenannten „Facebook Friendshake“ lassen sich Freunde in der unmittelbaren Umgebung anzeigen.

Per Facebook Friendshakt lassen sich die GPS Positionsdaten von Freunden anzeigen, diese Funktion löst bei Datenschützern alle Arlarmglocken aus. Foto: techcrunch.com.

Per Facebook Friendshake lassen sich die GPS Positionsdaten von Freunden anzeigen, diese Funktion löst bei Datenschützern alle Alarmglocken aus. Foto: techcrunch.com.

Die App besorgt sich per GPS Tracking die Positionsdaten der Smartphones und übermittelt diese auf Wunsch an Freunde. Auch der Austausch von Kontaktdaten ist mit der neuen Funktion leicht möglich. In der Oberfläche erscheinen Personen in der Nähe. Anschließend muss der Nutzer nur noch bestätigen, dass er die Kontaktdaten austauschen will und schon werden diese direkt übernommen. Friendshake soll laut Facebook eine schnelle Möglichkeit bieten, Kontaktdaten auszutauschen. Herkömmliche Methoden, wie etwa das Einspeichern der Daten in das Smartphone, dauern wesentlich länger.

Facebook Friendshake löst bei Datenschützern natürlich Bedenken aus, da diverse Funktionen äußerst bedenklich sind, was den Datenschutz betrifft. Beispielsweise wenn auch fremde Personen Zugriff auf die Positionsdaten erhalten.

Aktuell hat Facebook das Feature wieder entfernt, als Grund werden die strittigen Diskussionen vermutet.

Was haltet Ihr von dieser Funktion? Habt Ihr Bedenken bezüglich eurer Privatsphäre oder begrüßt Ihr eine solche Funktion um Freunde bei Treffen schneller zu finden. Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Quelle: Facebook via Techcrunch

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen