„Pixel“ und „Pixel XL“: Google stellt am 4. Oktober seine neuen Smartphones vor

Hartmut Schumacher 2. September 2016 0 Kommentar(e)

Neben neuen Smartphones präsentiert Google einen vernetzten Lautsprecher, ein Virtual-Reality-Headset und eine neue Version des Streaming-Adapters Chromecast.

Auch interessant: Bericht: Neue Google-Handys kommen ohne Stock-Android

(Foto: Google)

(Foto: Google)

Dass die diesjährigen Google-Smartphones nicht mehr den Namen „Nexus“ tragen werden, das ist bereits einigen Tagen bekannt. Nun kennen wir aber auch den neuen Namen – und das voraussichtliche Vorstellungsdatum:

Laut der Web-Site „Android Police“, die sich auf mehrere „unabhängige“ und „zuverlässige“ Quellen beruft, plant Google für den 4. Oktober eine Veranstaltung, die sich auf Hardware konzentriert.

Vorgestellt werden sollen dort unter anderem zwei Smartphones namens „Pixel“ und „Pixel XL“.

Das Modell „Pixel“ entspricht dem 5-Zoll-Smartphone, das bislang unter dem Code-Namen „Sailfish“ bekannt war, das Modell „Pixel XL“ dem 5,5-Zoll-Smartphone mit dem Code-Namen „Marlin“.

Google hat bereits zwei Geräte im Sortiment, die das Wort „Pixel“ im Namen tragen: Zum einem das Tablet „Pixel C“ (siehe Bild), das Ende 2015 erschienen ist. Und zum anderen das Chrome-OS-Notebook „Chromebook Pixel“ aus dem Jahr 2013.

Ebenfalls vorstellen wird Google auf der Veranstaltung den vernetzten Lautsprecher „Google Home“, ein Virtual-Reality-Headset und eine neue Version des Streaming-Adapters Chromecast, die die 4K-Auflösung unterstützt.

Quellen: Android Police, Google

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.