PlayMG: Neuer Gaming-Handheld mit Android

Tam Hanna 18. Oktober 2012 1 Kommentar(e)

Die Idee des Kombinierens von PDA und Spielkonsole ist nicht neu – die Kadaver von Tapwave Zodiac, Nokia N-Gage und Gizmondo weisen den Weg. Trotzdem wagt ein PlayMG genanntes Start-Up einen weiteren Versucht – ihre auf Android basierende MG kostet nur 149 Dollar. 

Das auf Ice Cream Sandwich basierende Gerät entspricht den meisten Medienplayern – neben einer nicht näher spezifizierten CPU mit 1GHz Takt (wahrscheinlich einkernig) hat das Gerät 4 GB internen Speicher, WiFi, GPS und eine Anbindung an den Play Store. Der Touchscreen ist 4 Zoll groß, die Auflösung ist nicht spezifiziert. Auf der Vorderseite gibt es für Facial Unlock eine Kamera – leider gibt es kein GSM-Radio, was den Einsatz als Telefon unmöglich macht.

Das PlayMG kommt mit Android 4.0. (BQ: androidnext.de)

Als besonders interessantes Feature hebt der Hersteller den Speicherkartenslot hervor – er soll das Mitnehmen von noch mehr Spielen ermöglichen.

Weitere Informationen finden sich in diesem Werbevideo:

Quelle: androidnext.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen