Samsung aktualisiert ChatON

Tam Hanna 28. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

Der Samsung-eigene Instant Messaging-Client ChatOn ist seit einigen Jahren am Markt – wer ein Telefon des koreanischen Herstellers kauft, bekommt das App automatisch mitgeliefert. Laut einer Ankündigung am offiziellen Blog steht nun ein Update ins Haus.

Das mit Sicherheit interessanteste Feature des Produkts ist sein Web-Interface. Es ist nicht nötig, das eigene Handy mitzuhaben – wer per ChatOn kommunizieren will, darf das auch mittels Webbrowser unter www.chaton.com tun. Dieses Feature fehlt Produkten wie WhatsApp und GottaTxt derzeit, kann im geschäftlichen Einsatz aber sehr nützlich sein.

Der Samsung-eigene Nachrichtendienst ChatOn wurde soeben aktualisiert

Die zweite Version des Programms erweitert das Angebotsspektrum in Richtung Social Network. So ist es ab sofort möglich, Freunde und Bekannte durch das Absenden von Status Messages über den aktuellen Gemütszustand zu informieren – auch das ein Feature, das der Konkurrenz bisher fehlt.

Wie schon in der ersten Version beschränkt sich Samsung auch hier nicht auf hauseigene Produkte. ChatOn ist auch für iOS und BlackBerry verfügbar, es ist nur eine Frage der Zeit, wann es auf die hauseigenen Smart TVs portiert wird. Die dahinterstehende Idee ist nämlich Kundenfang – dazu ist eine möglichst gute Integration zwischen den Geräteklassen wichtig.

Verwendet ihr ChatOn?

Quelle: Samsung Tomorrow

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen