Samsung bringt das Galaxy Tab 7.0 nach Deutschland

Redaktion 12. Januar 2012 1 Kommentar(e)

Nachdem das Galaxy Tab 10.1N auf dem deutschen Markt erhältlich ist, sich anscheinend ausreichend vom iPad unterscheidet und somit kein Verkaufsverbot in Aussicht ist, wirft Samsung ein weiteres Gerät hinterher.Das Galaxy Tab 7.0 soll mit den gleichen Modifikationen wie das Tab 10.1N auf den Markt kommen, um einen erneuten Patentstreit mit Apple zu umgehen. Übrigens: In den Vereinigten Staaten ist das Gerät unter dem Namen Galaxy Tab 7.0 Plus schon einige Zeit erhältlich. Im deutschsprachigen Raum musste das Design allerdings abgeändert werden, damit es verkauft werden darf. Das Tablet verfügt über einen 1,2 GHz Dual-Core Prozessor und ein 7 Zoll-Display mit 1024 x 600 Bildpunkten. Vorläufig gibt es die Android Version 3.2.1, jedoch soll künftig Android 4.0 nachgereicht werden. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 3 MP Kamera hinten sowie eine 2 MP-Kamera an der Vorderseite. Außerdem kann der Speicher via MicroSD-Karte erweitert werden. Das Gerät wird voraussichtlich ab Mitte Februar für 600 € zu erstehen sein.

Hier gibts auch noch ein Hands-On Video von nDevil:

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen