Samsung Galaxy Note 10.1 bekommt Update auf Jelly Bean

Tam Hanna 9. November 2012 2 Kommentar(e)

In der Vergangenheit erwies sich Samsung nicht immer als Mustersch├╝ler in Sachen Firmwareupdates – in den letzten Jahren hat Samsung permanent daran gearbeitet, sein Ansehen zu verbessern. Das noch relativ neue Note 10.1 bekommt jetzt das Update auf Jelly Bean.

Wer ein Galaxy Note 10.1 N8000 hat und in Deutschland wohnt, darf sich ab sofort ├╝ber die neuen Features der Version Jelly Bean freuen. Laut Berichten von Androider.de liefert Samsung die Version 4.1.1 aus – ob und wann 4.2 angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Das Galaxy Note 10.1 k├Ânnte wie das S2 noch dieses Jahr das Update auf Jelly Bean erhalten.

Das Galaxy Note 10.1 bekommt – zumindest in Deutschland – ab sofort sein Update auf 4.1.1 (BQ: Samsung)

Auch gibt es noch keine genaueren Informationen, wann welches Land mit der Aktualisierung versorgt wird. Samsung setzt auch diesmal auf das Konzept des Staggered Roll-Outs, was soviel wie phasenweisse Auslieferung bedeutet – erst wenn ein Land aktualisiert wurde, folgt das n├Ąchste.

Android 4.1 bringt eine Vielzahl von Verbesserungen mit. Neben genauerem Timing f├╝r fl├╝ssigere Animationen gibt es auch einige neue Programmierschnittstellen, die den Entwicklern von Anwendungen das Erstellen von interessanten Apps erleichtern.

Habt ihr das Update schon erhalten?

Quelle: androider.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit f├╝r Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verf├╝gung.