Samsung Galaxy Q: Faltbares AMOLED-Smartphone zum MWC 2013?

2. Februar 2013 0 Kommentar(e)

Es sieht alles danach aus, als w├╝rde Samsung schon bald das erste kommerziell erh├Ąltliche Smartphone mit faltbarem AMOLED-Bildschirm vorstellen. Konkret verdichten sich die Ger├╝chte, wonach wir am MWC 2013 in Barcelona das Samsung Galaxy Q mit dem K├╝rzel┬áGT-B9150 sehen werden. Dass die S├╝dkoreaner scheinbar gleich acht neue Ger├Ąte am MWC 2013 zeigen werden, haben wir bereits berichtet. Laut den Kollegen von mobilegeeks.de soll es sich beim bislang noch r├Ątselhaften GT-B9150 um das Galaxy Q handeln, welches bereits seit l├Ąngerem als faltbares AMOLED-Smartphone durch diverse Blogs geistert. Dass Samsung seit l├Ąngerem an Ger├Ąten mit biegbaren Displays arbeitet, ist ja kein Geheimnis mehr und auch auf der im Januar in Las Vegas ├╝ber die B├╝hne gegangenen CES 2013 geizte das Unternehmen nicht, seine neuesten Prototypen mit flexiblen Youm-Displays der versammelten Presse unter die Nase zu halten. Das Galaxy Q soll laut mobilegeeks.de folgende Spezifikationen aufweisen:

  • Display: 2 x Super AMOLED HD Display (1920├Ś1080)
  • CPU: Exynos 5250 Dualcore mit 1.7Ghz
  • RAM: 2GB RAM
  • Kameras: 8MP Kamera hinten,┬á2MP Kamera vorne
  • Akku: 3500mAh
  • OS: Android┬áJelly Bean 4.2.1

In Summe also ein solides Mittelklasse-Smartphone, mit zwei (!) Full HD-Display und aktuellem Android-Betriebssystem. Der Akku ist unserer Meinung nach ein wenig knapp bemessen, jedoch wird sich erst zeigen m├╝ssen, wie die zwei Bildschirme eingesetzt werden. Denkbar ist etwa, dass sich das Ger├Ąt mit einem aktivierten Bildschirm als Smartphone betreiben und mithilfe eines zweiten, ausklappbaren Displays quasi auf Wunsch in ein Tablet verwandeln l├Ąsst.

Samsung-Prototypen mit ├Ąhnlichem Konzept wurden ├╝brigens bereits 2010 gesichtet, hier die Bilder dazu:

Samsung-Galaxy-Q-a

Ein Samsung-Prototyp mit faltbaren Display. Bildquelle: mobilegeeks.de

Und nochmal der Prototyp mit faltbarem Display. Bildquelle: mobilegeeks.de

Nachtrag: In folgendem Video seht ihr einen Werbespot f├╝r m├Âgliche Ger├Ąte mit flexiblen Displays, der w├Ąhrend der CES 2013 gezeigt wurde:

Was denkt ihr? Sind faltbares Smartphones die Zukunft oder handelt es sich hier blo├č um nett gemeinte Spielereien?

Quelle: mobilegeeks.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und H├Ąuser findet.

Xing Profil