Samsung: Galaxy S und Galaxy S2 weiter auf Erfolgskurs

Redaktion 18. Oktober 2011 0 Kommentar(e)

Die Galaxy S Reihe auf den Markt zu bringen, war wohl eine der klügsten Entscheidungen, die man bei Samsung je getroffen hat. Gestern präsentierten die Koreaner offizielle Verkaufszahlen für das Galaxy S und das S2: stolze 30 Millionen Geräte gingen bisher über den Ladentisch. 2010 kam das Galaxy S in den Handel, vor ein paar Monaten folgte der Familienzuwachs S2. Beide Geräte wurden seither 30 Millionen Mal verkauft. 20 Millionen kann das Galaxy S für sich verbuchen, beachtliche 10 Millionen Mal wurde das Galaxy S2 abgesetzt. Der Erfolg der Galaxy S Reihe hatte sich bereits abgezeichnet. Spätestens als der Smartphone-Riese das S2 als neues Flaggschiff vorstellte, war klar: dieses formschöne Mini-Kraftwerk kann es mit der Konkurrenz problemlos aufnehmen.

Mit Auszeichnung bestanden

In den Kassen klingelt‘s und die Konsumenten sind begeistert, besser konnte es für Samsung in den letzten Monaten wohl nicht laufen.

Das Galaxy S2 – Samsungs Bestseller. Quelle: pocketpc.ch

JK Shin, SEO für Mobile Communication, bestätigt: „Seit dem Launch vor fünf Monaten hat das Galaxy S2 einen enormen Verkaufserfolg erlebt und begeisterte Bewertungen von Konsumenten und Beobachtern der Smartphone-Szene erhalten“. Bei den Mobile Choice Consumer Awards 2011 konnte das S2 gleich 5 Auszeichnungen für sich verbuchen, Titel „beliebtestes Smartphone 2011“ inklusive. Bei den T3 Gadget Awards, die erst vor kurzem verliehen wurden, hat das beliebte Android-Smartphone niemanden geringeren als das iPhone4 ganz nebenbei von Platz 1 gekickt. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und der Galaxy Fangemeinde beitreten will, sollte ein wenig Recherche betreiben. Das Galaxy S wurde nicht nur einmal zum Sonderangebotspreis gesichtet (Aldi, Saturn) – je nach Speicher erhält man es momentan vertragsfrei ab 278 Euro.  Für das Galaxy S2 muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen, der günstigste Preis liegt gegenwärtig bei ca. 418 Euro.

Neue Verkaufsstopps

Der Vollständigkeit halber gibt es an dieser Stelle auch die aktuellste Meldung der Unendlichen-Patentgeschichte Samsung vs. Apple. Nachdem Samsung bereits Verkaufsstopps für das iPhone 4S in Frankreich und Italien beantragt hat, soll jetzt auch ein Verbot für Australien und Japan erwirkt werden. Am Montag wurden die entsprechenden Anliegen von Samsung bei Gericht eingebracht.

Einen Überblick über die aktuell günstigsten Preise für das Galaxy S und das Galaxy S2 findet ihr hier sowie hier.

Quelle: androidguys.com, techcrunch.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen