Samsung kauft mSpot um seine Cloud-Dienste voranzutreiben

Redaktion 10. Mai 2012 0 Kommentar(e)

Samsung hat gestern die Übernahme von mSpot bekannt gegeben. Die Firma mSpot ist auf dem Gebiet der Musik- und Videostreaming-Technologie vertreten und bietet Cloudservice-Lösungen an. Samsung will mit der Übernahme von mSpot die Streamingdienste auf seinen eigenen Produkten, wie den bekannten Smartphones und Tablets. anbieten.

Samsung kauft Clouddienst mSpot

Samsung kauft den Clouddienst mSpot.

„mSpot teilt unsere Vision, die besten Streaming- und Cloudlösungen für Entertainmentzwecke an die Kunden zu bringen, das haben Sie mit einem innovativen Ingenieurs-Team geschafft“

so TJ Kang, Senior Vice President von Samsung Electronics Media Solution Center .

„Samsung ist beispiellos in Bezug auf globale Reichweite und modernste Geräte, mit unseren vereinten Ressourcen freuen wir uns auf die Neudefinitionen im Bereich Medienkonsum auf mobilen Geräten in Kombination mit Cloud-Services“,

sagte Daren Tsui, der CEO von mSpot.

Die Übernahme bringt Samsung die völlige Kontrolle der Technologien, Vermögenswerte und des Humankapitals, also Ideen und Patente von mSpot.

Quelle: mspotcorporate.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen