Samsung verkauft pro Stunde 34.000 Handys

13. Dezember 2011 3 Kommentar(e)

Wer verkauft 830.000 Smartphones pro Tag? Richtig: Samsung schafft diese unglaubliche Zahl. Hochgerechnet auf ein Jahr ergibt dies 300 Millionen Einheiten. Heruntergerechnet auf eine Stunde sind es 34.500 Stück, bzw. pro Minute 580. Genau diese Marke konnte Samsung am 12. Dezember für das Jahr 2011 verkünden. Damit liegen die Südkoreaner aber nicht einmal an der Spitze. Dort bleibt nach wie vor Nokia. Allerdings nur, wenn man alle Phones in die Wertung aufnimmt, also auch die so genannten Feature Phones. Bei den Smartphones ist Samsung bereits die Nummer eins. Und auch im dritten Quartal hat Samsung bei den Verkäufen deutlich (ca. 20% im Vergleich zum Vorjahresquartal) zugelegt, während die Verkäufe bei Nokia um über 3 Prozent zurückgegangen sind.

Samsung feiert einen Rekord: 300 Millionen Handy-Einheiten im Jahr 2011 (Foto: Samsung)

Im Vorjahr hatte Samsung übrigens 280 Millionen Handys an den Mann bzw. die Frau gebracht. Zum Erfolg trug maßgeblich das Galaxy S2 bei, von dem Samsung seit Mai 2011 10 Millionen Einheiten verkaufen konnte.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen