Samsung: Neues Lineup und Namensgebung kommen

Redaktion 24. August 2011 0 Kommentar(e)

Alles neu macht der… August, zumindest bei Samsung: Der Smartphone Hersteller lässt sich durch die Klagewelle von Apple nicht weiter stören und kündigt neue Modelle und ein neues Namensschema an.


Obwohl darunter kein neues Flaggschiff zu erkennen ist, gibt es einige interessante Modelle, insbesondere die mit vollwertiger Tastatur. Unbekannt ist, ob es sich bei diesem Lineup um das IFA-Programm handelt oder ob Samsung für die Funkausstellung noch ein Ass im Ärmel hat.

Werfen wir einen Blick auf die Leaks von Sammyhub.com:

Samsung Galaxy W

Mit einem 3,7″ TFT-LC-Display und einer Auflösung von 800×480 Pixel macht das Galaxy W den Anfang. Beim CPU handelt es sich um ein 1,4GHZ Modell, Strom liefert ein 1500mAh Akku. Die 5 MP starke Kamera runden das Mittelklasse Smartphone ab.

Samsung Galaxy M Pro

Ganz im Blackberry Stil mit vollwertiger QWERTZ Tastatur präsentiert sich das Galaxy M Pro. Ebenfalls wie beim Blackberry fällt das Display mit 2,66″ und 480×320 Pixel recht klein aus, der CPU ist mit 1 GHZ auch nicht der schnellste. Als Kamera ist auch hier die 5MP Variante verbaut, zusätzlich gibt es eine VGA-Frontkamera. Beim Akku hat man sich für eine Kapazität von 1350mAh entschieden.

Samsung Galaxy Y

Klar als Einsteigermodell gedacht, verfügt das Galaxy Y über einen mit lediglich 832MHZ getakteten CPU und ein 3″ Display mit einer Auflösung von 320×240 Pixel. Die 2MP Kamera spricht ebenfalls für den Niedrigpreissektor.

Samsung Galaxy Y Pro

Äußerlich ähnlich zum Galaxy M Pro wird das Y Pro mit weniger starker Hardware kommen, die genauen Details sind noch unbekannt.

Für alle Modelle gilt nach derzeitigem Stand: Als Betriebssystem läuft Android 2.3 Gingerbread mit Swype Tastatur, TouchWiz Oberfläche von Samsung dem Samsung Hub System.

Das Namensschema

Und zu guter Letzt noch das neue Namenschema von Samsung: Geräte mit der Bezeichnung „Y“ am Ende sind für Einsteiger gedacht, das „Y“ steht für „Young“.

Mit „W“ meint Samsung „Wonder“ und klassifiziert so die neue Mittelklasse oder untere Oberklasse. Mit „R“ werden Geräte der mittleren Oberklasse bezeichnet, während das „S“ für „Super Smart“ steht und die Oberklasse oder Topmodelle meint. Und wem das noch nicht kompliziert genug ist, der darf sich noch über die Attribute „Plus“ für kleine Updates, „Pro“ für eine QWERTZ Tastatur und „LTE“ für die neue Datenübertragung gleichen Namens freuen.

Alles klar? Na dann ist ja gut!

 

(via Sammyhub.com und phandroid.com)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen