SE Android: das sichere Android der NSA

Redaktion 18. Januar 2012 0 Kommentar(e)

Die National Security Agency hat eine neue Android-Version veröffentlicht. Die verbesserten Sicherheitsrichtlinien bieten einen besseren Schutz für Anwendungen und vor allem dem Nutzer.Android SecurityMit der SEAndroid Version, SE steht für „Security Enhanced“ erscheint eine sichere Version des Google-Betriebssystems. Grundlage dafür ist SELinux. SELinux ist eine Linux-Version, die in Hinsicht auf die Sicherheitseinstellungen mit Hilfe von Tools und verschiedenen Modulen optimiert wurde. So ist es zum Beispiel möglich genau festzulegen, welche Daten vertraulich sind oder welche niemand sehen darf. Gleiches gilt auch für die Android-Version. Außerdem wurden die Apps, welche auf dem Betriebssystem ausgeführt werden, gekapselt. Das heißt, dass die Anwendung glaubt, sie ist die einzige auf dem Smartphone. Somit hat sie  keinen Zugriff auf gespeicherte Dateien des Handys bzw. muss beim Zugriff auf abgelegte Dateien um Erlaubnis fragen. Klar ist, dass sich das Betriebssystem für private Anwender nicht eignet. Die Software richtet sich eher an Firmen bzw. Organisationen die streng vertrauliche Daten austauschen. Passend dazu gibt es auch noch die Erweiterung von Secusmart, die es erlaubt die Telefongespräche zu verschlüsseln. Wir haben gestern darüber berichtet.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen