Shadowgun: Deadzone jetzt verf├╝gbar

Redaktion 16. November 2012 2 Kommentar(e)

Nach einem guten Monat des Beta-Tests ist jetzt Shadowgun: Deadzone endlich im Play Store in der finalen Version gelandet.

Das Besondere an dem Shooter ist der Multiplayer, welcher schon fast einem Call of Duty gleicht. Bis zu 12 Spieler k├Ânnen sich auf unterschiedlichen Maps mit 10 verschiedenen Charakteren bekriegen und sich gegenseitig vernichten. Sehr ansprechend ist vor allem die Grafik, die schon sehr nahe an jene der Konsolen rankommt. Au├čerdem hat Madfinger Games in Zusammenarbeit mit Ericsson ein Voice-Chat Feature entwickelt, welches euch erm├Âglicht, mit den anderen Spielgef├Ąhrten zu kommunizieren. Damit auch richtiges Konsolenfeeling aufkommt unterst├╝tzt das Spiel auch diverse Controller.

Bis zu 12 Spiele k├Ânnen entweder im Team oder Free for All gegeneinander antreten.

Auch nach dem Release will Madfinger das Spiel immer weiter mit neuen Items, Gadgets, Spielmodi und Maps austatten. Teilweise werden diese Items allerdings nur als In-App K├Ąufe zur Verf├╝gung stehen. Allerdings versichern die Entwickler, dass diese Items kaum bis gar nicht in das Spielgeschehen eingreifen.

Aufgrund der sch├Ân anzusehenden Texturen ist allerdings auch ein entsprechend starkes bzw. neues Android-Ger├Ąt erforderlich.

Holt ihr euch den Free to Play Ego Shooter? Und zockt ihr diesen mit einem Controller?

Quelle: Play Store (via: Androidandme)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen