Shear Input: Druckempfindlicher und beweglicher Touchscreen erlaubt neue Gesten

Redaktion 14. Mai 2012 0 Kommentar(e)

Forscher der Carnegie Mellon University arbeiten an einem Touchscreen, der durch bessere Druckempfindlichkeit und Bewegungserkennung die Verwendung neuer Gesten zur Bedienung ermöglicht. Dank des „Shear Input“-Konzepts soll es in Zukunft möglich sein, Anwendungen mit weniger Onscreen-Menüelementen zu entwerfen und wertvollen Platz auf dem Display zu sparen. Der Shear-Touch-Prototyp besteht aus einem rund sieben Zoll großen Touchscreen, der sich bei größerem Druck mehrere Millimeter weit in alle Richtungen bewegen lässt. Anhand verschiedener Programme demonstrieren die Entwickler verschiedene Verwendungsmöglichkeiten der Technologie.

Druckempfindlicher und beweglicher Touchscreen erlaubt neue Gesten.

Druckempfindlicher und beweglicher Touchscreen erlaubt neue Gesten. Foto: chrisharrison.net

So ist es damit möglich, Zeichen- und Skizzierprogramme um Schnellauswahlbefehle und andere Features zu bereichern. In einem Dateimanager lassen sich die neuen Gesten einsetzen, um Dateien nach Drag-and-Drop-Prinzip zu duplizieren. In der Textverarbeitung wäre das schnelle Kopieren von Textelementen an andere Stellen möglich, ohne dafür Umwege über zusätzliche Menüs nehmen zu müssen.

Hier noch ein Video zu diesem neuartigen Touchscreen:

Quelle: Pressetext, chrisharrison.net

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen