Sicherheitsupdate des HTC Evo 3D entfernt CarrierIQ-Software

Redaktion 17. Januar 2012 0 Kommentar(e)

Vor einiger Zeit berichteten wir über die Spionagesoftware von CarrierIQ, die auf vielen Android-Smartphones vorzufinden war. Das neueste Update von HTC für das Evo 3D entfernt diese Software.

HTC verbannt die CarrierIQ-Software vom HTC Evo 3D!

Dass die Mobilfunkbetreiber über uns ganz genau Bescheid wissen, wissen wir ja im Prinzip. Die Software von CarrierIQ, die auf vielen Smartphones aufgespielt ist, übermittelt jede Aktivität, die mit dem Handy gemacht wird, an den Betreiber. Als diese Tatsache an die Öffentlichkeit gelangte (wir berichteten), forderten die Smartphone-Nutzer eine Entfernung der Software. Möglicherweise ist dieser Skandal auch an den niedrigen Absatzzahlen von HTC schuld. Jetzt hat das HTC Evo 3D ein Sicherheitsupdate erhalten und damit wurde die Software von CarrierIQ gelöscht. Dies lässt vermuten, dass in nachkommenden Updates für andere HTC-Geräte die Software ebenfalls gelöscht wird. Allerdings kann es auch sein, dass die Aufgaben des „HTC IQAgent“ sowie „IQRD“ Dienstes, welche für die Spionage verantwortlich waren, einfach in einen anderen Dienst integriert wurden. Das wäre zwar unverschämt, aber immerhin auch nicht ganz von der Hand zu weisen.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen