Smart Rotation-Funktion des Note 2 macht das Leben leichter

Redaktion 3. Oktober 2012 2 Kommentar(e)

Einige von euch werden sicher im Bett noch mit dem Smartphone im Internet surfen, oder? Oftmals liegt man dann auf der Seite und die Anzeige rotiert, was allerdings nicht gewollt ist. Die neue Smart Rotation-Funktion des Galaxy Note 2 soll dies verhindern.

Die Rotation des Smartphones um 90 Grad hat zur Folge, dass sich auch die Anzeige auf dem Bildschirm in den Landscape-Modus dreht. Dies ist allerdings nicht immer gewollt, zum Beispiel beim Liegen auf dem Sofa oder im Bett. Auch Samsung ist sich dessen bewusst und hat eine Funktion entwickelt, die den Winkel, in welchem ihr auf das Smartphone schaut, bestimmt, und die Anzeige gegebenenfalls nicht unbedingt mitdreht. Ermöglicht wird dies über die Front-Kamera gepaart mit der Gesichtserkennungssoftware. Damit ist allerdings wieder Voraussetzung, dass ein wenig Licht im Raum ist, damit das Smartphone das Gesicht erkennen kann.

Die Funktion Smart Rotation bestimmt den Winkel, in dem ihr auf das Smartphone schaut und kann damit besser bestimmen, wann das Bild in den Landscape-Modus schalten soll. (Foto: AndroidCentral)

Standardgemäß ist die Funktion deaktiviert und kann über die Einstellungen in der Kategorie Display aktiviert werden. Wir hoffen, dass die praktische Funktion in Zukunft auch für andere Geräte verfügbar ist.

Quelle: AndroidCentral

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen