Android-Versionsverteilung: Lollipop-Anteil hat sich verdoppelt

Redaktion 3. März 2015 0 Kommentar(e)

Letzten Monat hat Android 5.0 Lollipop sein Debut in der Versions-Verteilungsstatistik von Google gefeiert. Seither hat sich der Anteil des neuen Betriebssystems mehr als verdoppelt. Damit kommen also die bereits ausgerollten Updates endlich zu tragen.

Auch interessant: So bereitest du dein Android-Gerät für Lollipop vor

android_versionsverteilung_märz_15

Mit 3,3 Prozent hat Android 5.0 Lollipop seinen Anteil am Android-Markt gegenüber dem Vormonat verdoppelt. Der Grund für die Entwicklung liegt ganz klar auf der Hand: Die Hersteller versorgen nach und nach ihre Geräte mit der neuen Iteration. So ist zum Beispiel das Moto G der 2. Generation vor wenigen Tagen auch in Deutschland und Österreich auf den neusten Stand gebracht worden. Auch das HTC One (M8) hat bereits sein Update erhalten und das One (M7) ist auch in vielen Teilen der Welt schon mit Lollipop versorgt worden.

Doch nicht nur Lollipop konnte zulegen, sondern auch KitKat hat wieder ein Plus verzeichnet. 40,9 Prozent der Geräte, die in den letzten 7 Tagen im Play Store aktiv waren, sind mit Android 4.4 ausgestattet. Alle anderen Versionen von Android haben seit der letzten Statistik an Anteilen verloren und werden auch künftig nach und nach verschwinden.

Quelle: Google

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen