Play Store: Erstmals ist der App Store von Google stÀrker gewachsen als der von Apple

Redaktion 16. Januar 2015 0 Kommentar(e)

Obwohl Googles Betriebssystem schon lange mehr Marktanteile als iOS hÀlt, so hat es dennoch bis 2014 gedauert, bis auch endlich mehr Apps im Play Store veröffentlicht wurden, als im App Store.

Auch interessant: iOS-Hit “Crossy Road” landet im Play Store

Die Webseite appFigures bietet fĂŒr Entwickler und Publisher eine Möglichkeit ihre Anwendungen in den unterschiedlichen App-Stores zu tracken und relevante Informationen anzeigen zu lassen. Im Zuge einer Statistik des Jahres 2014 wurden einige interessante Informationen zu Tage gefördert, wie zum Beispiel, dass im vergangenen Jahr 1,43 Millionen neue Anwendungen im Play Store publiziert wurden und ĂŒber 400.000 Entwickler dort gemeldet sind.

active_apps_2

Der Play Store ist die Nummer 1

Erstmals seit dem Jahr 2010 hat es Google geschafft: Der Play Store hat den App Store nicht nur in der Anzahl der verfĂŒgbaren Apps ĂŒberholt, sondern auch bei den Publikationen von neuen Apps im Jahr 2014. Den Zahlen von appFigures zufolge sind vergangenes Jahr 1,43 Millionen neue Apps in Googles Store veröffentlicht worden, wĂ€hrend der App Store von Apple „nur“ 1,21 Millionen neue Anwendungen begrĂŒĂŸen durfte. Amazon belegt hier mit 293.000 neuen Apps den dritten Platz, obwohl man einen Zuwachs von fast 90 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen konnte.

store_growth_by_apps_3

QualitÀt leidet sehr

Was uns in diesem Fall auffĂ€llt, ist die Tatsache, dass die QualitĂ€t der Apps im Play Store, im Vergleich zum iOS-App Store deutlich schlechter ist. Immerhin werden bei Apple die Apps vor der Publikation geprĂŒft und manuell freigegeben, wĂ€hrend bei Google jeder tun und lassen kann was er will. Dort sorgt (wenn ĂŒberhaupt) lediglich ein Computerprogramm fĂŒr eine ÜberprĂŒfung.

Interessant sind vielleicht auch noch die Wachstumszahlen der unterschiedlichen Stores und der einzelnen Kategorien. Der Google Play Store konnte den Zuwachs der neuen Apps im letzten Jahr Jahr verdoppeln und auch Amazons App Store ist mit knapp 80 Prozent rasant gewachsen. Apples App Store hat nur ein Plus von 60 Prozent verzeichnen können, hat allerdings eine stetige, lineare Performance hingelegt.

fastest_growth_apps_google_2

Unterschiede zwischen Play Store und App Store

Bei den Kategorien im Play Store stehen die Spiele an erster Stelle. Direkt dahinter folgt die Fotografie. Vor allem im letzten Quartal hat die letztere Kategorie ordentlich angezogen. Musik-, Business- und Entertainment-Apps bilden das Schlusslicht.

fastest_growth_apps_apple_2

Interessanterweise sind die Spiele auf der iOS-Plattform nicht einmal ansatzweise so hĂ€ufig vertreten. Der App Store hat im letzten Jahr ordentlich bei den Business-Apps zugelegt. Auch die Kategorie „Essen & Trinken“ hat sich bei den App-Entwicklern großer Beliebtheit erfreut. Lifestyle, soziale Netzwerke und Kataloge (typisch fĂŒr iOS) sind die restlichen Kategorien mit einem Zuwachs von ĂŒber 70 Prozent.

Quelle: appFigures

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen