Swiftkey 3 Beta erkennt sogar Leerzeichen automatisch

6. April 2012 1 Kommentar(e)

Ein gestern hochgeladenes Video von SwiftKeyApp belegt, dass das Tippen längerer Text mit der Beta von SwiftKey 3 deutlch schneller vonstatten geht als etwa mit der ICS-Tastatur. SwiftKey ist eine intelligente Tastatur, die von den Eingaben des Nutzers lernt. In der soeben veröffentlichten neuen Version, die sich noch im Beta-Stadium befindet, muss man nicht einmal mehr die Leertaste betätigen. Die App erkennt die Leerräume zwischen den einzelnen Wörter automatisch. „Smart Space“ nennt sich dieses neue Feature, das Leerzeichen selbständig erkennt und einfügt. So wird mit SwiftKey der eingegebene Text „Lleasexqllme“ automatisch mit Please call me“ interpretiert – ganz schön schlau.

Wer die Beta gleich ausprobieren möchte, muss sich auf der VIP Seite von Swiftkey anmelden und kann die apk-Datei dann herunterladen.

Die neuen Funktionen im Überblick:

  • Smart Space – SwiftKey korrigiert falsche Leerzeichen bzw. fügt fehlende ein.
  • Neue Themes namens Cobalt und Holo.
  • Eine größere Leertaste mit verbesserter Benutzeroberfläche
  • Smart Symbol: Neues Symbol zum schnelleren Zugriff auf Satzzeichen ohne Tippen
  • Backup-Funktion, damit einmal gelernte Wörter nei wieder verloren gehen.
  • Unterstützung für 7 neue Sprachen (Koreanisch, Persisch etc)

Hier das Video, das SwiftKey mit der ICS-Tastatur vergleicht

Und hier das Video mit den neuen Features der Version 3

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen