T-Mobile bringt das Fairphone nach Österreich

Redaktion 22. März 2016 0 Kommentar(e)

Jetzt gibt es das Fairphone bei T-Mobile

Der österreichische Mobilfunkanbieter T-Mobile bringt das erste nachhaltige und sozial produzierte Smartphone der Welt erstmalig nach Österreich. Das Fairphone ist in Österreich somit erstmalig in Kombination mit einem Mobilfunkvertrag erhältlich.

Für sein neuestes Smartphone hat Fairphone in einen völlig neuen Designansatz investiert. Langlebigkeit, Reparaturfreundlichkeit, Materialauswahl und nachhaltige Produktion bestimmen diese Entwicklung. Neben der Herstellung des Smartphones, bei denen soziale und ökologische Werte an erster Stelle stehen, kann das Android-Smartphone mit 5-Zoll-Display aufgrund seiner Modularität in wenigen Sekunden in seine Einzelteile zerlegt werden. Defekte oder unzeitgemäße Einzelteile können mit einigen Handgriffen vom Nutzer selbst ausgetauscht werden. Somit kann das Fairphone nicht nur länger verwendet, sondern auch im Schadensfall – meist vom Nutzer selbst – durch den Austausch einzelner Teile schnell und einfach repariert werden.

Fairphone_2_2

 

Wir haben das Fairphone 2 für euch bereits getestet: http://androidmag.de/technik/smartphones-technik/fairphone-2-im-test/

Das Fairphone 2 beweist, dass man taugliche Smartphones auch mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt bauen kann. Der modulare Aufbau und die Transparenz im ­Fertigungsprozess machen das ­Gerät einzigartig. Um den Preis aber nicht ­explodieren zu­ ­lassen, muss der Hersteller etliche Kompromisse eingehen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen