Tagesrückblick 06. November

6. November 2012 0 Kommentar(e)

Möchtet ihr auch nach Feierabend noch Infos, News und Bericht zu Android? Kein Problem, wir liefern in unserem Tagesrückblick einen umfassenden Überblick.

  • Samsung: Galaxy S3 knackt 30 Millionen-Marke
Das Galaxy S3 knackt weiter alle Rekorde: Mittlerweile wurden 30 Millionen Stück des Samsung-Flaggschiffs verkauft. Besitzt ihr auch eines?
  • 7 Zoll-Display mit 2560 x 1600 Pixeln
Ein japanisches Unternehmen hat ein neues 7 Zoll-Display entwickelt, mit einer unglaublichen Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln. Details zum Bildschirm lest ihr in unserem Bericht.
  • Erste Testergebnisse der neuen Nexus-Geräte
Diverse US-Blogs durften die neuen Nexus-Geräte bereits testen. Wir haben die ersten Stimmen zum Nexus 4 und zum Nexus 10 für euch zusammengefasst.

Das Nexus 10 konnte in den ersten Tests überzeugen.

  • Android-Spielekonsole Ouya kommt mit Jelly Bean
Die Android-Spielekonsole Ouya kommt entgegen erster Ankündigungen mit Jelly Bean. Werdet ihr euch die neue Konsole kaufen?
  • Die Preispolitik hinter den Nexus-Geräten
Seit kurzem geistern Kontroverse Angaben zu den Preisen der Nexus-Geräte durch die Blogs. Grund genug, einmal die Preispolitik hinter den Hardware-Produkten von Google zu betrachten.
  • Plant Samsung nächstes Jahr eine Neuausrichtung?
Samsung ist zur Zeit erfolgreich wie noch nie. Trotzdem plant das koreanische Unternehmen eine Neuausrichtung – man will als „hipperes Unternehmen“ wahrgenommen werden. Was haltet ihr davon?
  • Android 4.1 bringt Multi-Window-Feature auf Galaxy Note I
Mit Android 4.1 sollen auch diverse Funktionen des neuen Galaxy Note 2 auf den Vorgänger kommen. Mehr Infos bekommt ihr hier.
auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen