Tagesrückblick 4. Dezember

Redaktion 4. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

Ein weiterer Tag ist ins Land gezogen und wir fassen die wichtigsten Android-Meldungen des heutigen Tages noch einmal kurz zusammen.

  • Google veröffentlicht Fragmentierungszahlen für November

Vielfalt ist ein Naturgesetz in offenen Ökosystemen – da Google seine Hardwarepartner nicht zum sofortigen Aktualisieren ihrer Smartphones zwingen kann, gibt es immer eine gewisse Versionsverteilung. Die jüngsten Zahlen dazu findet ihr hier.

  • Samsung und die jüngsten Gerüchte

Kaum ein Unternehmen treibt die Faszination der Gerüchteküche so an wie der koreanische Alles-Hersteller Samsung – da die Produktpalette sehr breit ist, gibt es viel Gelegenheit für Spekulationen. In diesem Artikel fassen wir die aktuellsten Meldungen kurz zusammen.

  • Sprünge in Displays bald Vergangenheit

Kaum etwas ist so ärgerlich wie ein Sprung im Deckglas des (an sich funktionierenden) Bildschirms – bei neueren Smartphones ist es nämlich nicht möglich, das eine Teil ohne das andere auszutauschen. Was es mit der Zukunftsmusik auf sich hat, zeigt dieser Artikel kurz.

Dieser Kunststoff ist biegsam – Sprünge gehören damit der Vergangenheit an. (Bildquelle: DNP)

  • Erstes CM10 Nightly Build für das Nexus 10 öffentlich

Wer von Custom ROMs spricht, denkt meist an den CyanogenMod – kaum eine andere inoffizielle Firmware erfreut sich einer derartig breiten Popularität. Jetzt gibt es den ersten Build für das Nexus 10. Infos dazu findet ihr in diesem Bericht.

  • Cooles Gadget: Pico Beamer für Galaxy-Geräte

Im Laufe der letzten Jahre wurden Pico-Projektoren immer leistungsfähiger – der im Galaxy Beam verbaute Projektor ist zumindest in Innenräumen mehr als hell genug. Für andere Geräte gibt es nun einen externen Beamer von Samsung, welchen ihr euch hier ansehen könnt.

  • Star Trek-Kommunikator für Google Now-Nutzer

Wer Star Trek kennt, erinnert sich mit Sicherheit an die portablen Kommunikatoren der Flottenoffiziere – sie stecken wie ein Dienstabzeichen am Kragen und stellen auf Knopfdruck eine Sprechverbindung zur Kommandobasis her. Gleiches gibt es jetzt auch für Google Now bzw. Siri. Wir haben dieses Teil hier kurz beschrieben.

  • Nexus 4 – Deutschlandstart heute um 17 Uhr

Das Google Nexus 4 ist ein Renner – kein anderes Handy bietet so viel Technik um so wenig Geld. Aus diesem Blickwinkel ist es nicht verwunderlich, dass das Gerät binnen Sekunden ausverkauft war – in manchen Ländern kam es aufgrund von mangelndem Inventar gar nicht in den Handel. Heute soll das Smartphone wieder seit 17 Uhr erhältlich sein. Alle Infos könnt ihr unserem Bericht entnehmen.

  • LG wird eigenen Prozessor vorstellen

Die bei Samsung begründete Eigenbedarfs-Wachstumsstrategie hat das Unternehmen im Laufe der Jahre zu einem Global Player in diversen Bereichen gemacht. LG kopiert diese Vorgehensweise nun im Bereich der Mikroprozessorfertigung. Hier findet ihr die vollständige Story.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen