Video: 3D-Drucker f├╝rs Blumenbeet – Farmbot automatisiert die Gartenarbeit

Michael Derbort 9. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Die ├ťberschrift mag launisch klingen, aber tats├Ąchlich stellen wir hier eine Gartenhilfe vor, die sich teilweise auch aus Versatzst├╝cken eines 3D-Druckers zusammensetzt. Mit angeschlossener App entsteht ein System, das sich trefflich als erstes CNC-System f├╝r das heimische Blumenbeet bezeichnen l├Ąsst.

┬ę Farmbot

┬ę Farmbot

Genial einfach – einfach genial

Die technische Infrastruktur f├╝r dieses spannende Ger├Ąt ist sehr ├╝bersichtlich: Wir ben├Âtigen ein Beet (logisch, denn auf dem K├╝chentisch lassen sich nur sehr schwer Pflanzen z├╝chten), Elektrizit├Ąt, einen Wasseranschluss und ein funktionierendes WLAN-Netzwerk – also nichts, was sich in einem modernen Haushalt nicht finden lie├če. ├ťber angeschlossene Apps l├Ąsst sich der Farmbot leicht steuern, das Ger├Ąt selbst ist mit Bew├Ąsserung, Unkrautvernichter und einer Vorrichtung f├╝r die automatische Aussaat ausgestattet. Wer also ├╝ber einen gr├╝nen Daumen verf├╝gt, dessen Effekt eher mit dem eines Entlaubungsmittels zu vergleichen ist, aber seinen eigenen Salat einmal selbst z├╝chten m├Âchte, d├╝rfte von diesem Ger├Ąt begeistert sein. Vorbestellungen sind ab Juli m├Âglich.

Quelle: The Verge

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen