Dieser Roboterarm kann 45 kg tragen, aber auch per Hand schreiben und Schn├╝rsenkel binden

23. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Die Perfektion von bionischen Robotern ist manchmal schon be├Ąngstigend. Im diesem Video kannst du dich davon ├╝berzeugen.

Es ist ja prinzipiell sehr begr├╝├čenswert, dass Roboterarme bereits fast alles k├Ânnen, was menschliche H├Ąnde k├Ânnen. So gibt man behinderten Menschen viel an Lebensqualit├Ąt zur├╝ck. Aber es ist auch ein wenig be├Ąngstigend. In diesem Video sehen wir einen bionischen Arm, also einen Roboterarm, der einem biologischen Arm nachempfunden ist. Was der alles kann? Wahnsinn!

Sogar das Binden der Schn├╝rsenkel ist f├╝r den Roboterarm kein Problem (Quelle: Video UNILAD Tach)

Sogar das Binden der Schn├╝rsenkel ist f├╝r den Roboterarm kein Problem (Quelle: Video UNILAD Tech)

Jeder einzelne Finger ist mit einem eigenen kleinen Motor versehen. Der Arm kann einen Stift zur Hand nehmen und damit in Schreibschrift leserlich schreiben. Er kann aber auch Schn├╝rsenkel binden und ein Butterbrot streichen und er ist pr├Ązise du einf├╝hlsam genug um beim Aufschlagen von Eiern behilflich zu sein, ohne dass das Ei zerbrechen w├╝rde.

Andererseits ist er mit einem Gewicht von 45 Kilogramm belastbar. Seht dazu das nachfolgende Video.

Quelle: UNILAD Tech (Facebook)

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch├Ąftsf├╝hrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa├č, dass er daf├╝r sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat├╝rlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil