Ein smartes Ei hilft uns beim Kochen

5. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für Ein smartes Ei hilft uns beim Kochen Kommentar(e)

Was wird noch alles smart? Nun müssen sogar schon die Eier intelligent sein. „Hello Egg“ ist es, der Assistent hilft uns in der Küche.

Das eiförmige Gerät plant uns unsere Mahlzeiten – natürlich basierend auf einem etwaigen Diätplan. Es sagt uns aber auch, ob noch alle nötigen Lebensmittel für ein Gericht vorrätig sind. Hinter dem Ei steht das ukrainische Unternehmen R&D 64 (kurz RnD64), das sein Gadget soeben auf der CES vorgestellt hat.

Das smarte Ei namens „Hello Egg“ assisitiert uns in der Küche (Foto: RnD64)

Eiförmiger Küchenchef

Das kleine Ding überwacht also unsere Speisekammer, organisiert unsere Einkaufsliste, und organisiert unsere Lebensmittelbestellungen. Und natürlich gibt es Anleitungen zum Kochen. Dazu hat es einen kleinen Bildschirm verbaut, auf dem alles Schritt für Schritt gezeigt wird. Gesteuert werden kann es auch per Sprache und es kann auch sonst Fragen rund ums Thema Kochen beantworten. Im Moment sicher nur auf Englisch. Auch das Kochexpertenteam, das bei Bedarf mit Rat bereitsteht ist vorerst nur des Englischen mächtig.

Hier noch ein Video:


Das Ei kann aber noch mehr als nur beim Kochen helfen. Es kann auch Musik streamen, informiert uns über die neuesten Nachrichten und Wettervorhersagen und hält sprachaktiviert auch als Timer her.

Quelle: Hello Egg

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen