Ein wenig beängstigend: Drohnen, die uns nicht mehr brauchen

27. Juni 2016 1 Kommentar(e)

Die Zukunft der Drohnen hat AI Robotics soeben eingeläutet. Sie kommt ohne Menschen aus. Die Drohnen brauchen uns nicht mehr.

Die Drohnen-Service-Station von Ai Robotics (Foto: Ai Robotics)

Die Drohnen-Service-Station von Ai Robotics (Foto: Ai Robotics)

Ai Robotics (Ai steht für Artificial Intelligence, also künstliche Intelligenz), ein Hersteller von Drohnen für die Industrie, zeigt uns in einem Video, wie Drohnen in Zukunft gewartet und auf Missionen vorbereitet werden: ohne Menschen.

Die Service-Station für die Drohnen der Zukunft braucht keine menschliche Bedienung mehr. Die Drohnen landen darauf, werden aufgeladen, bekommen bei Bedarf eine Kamera verpasst, defekte Teile werden getauscht. Und das alles ohne uns Menschen.

Ai Robotics hat selbst dazu ein Teaser-Video erstellt. Das findest du nachfolgend.


Einen Zusammenschnitt aus mehreren Videos inkl. englischer Erklärung gibt es von „The Verge“:

Quelle: Youtube / The Verge/Facebook

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil