So lädst du dein Smartphone über die Luft

28. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Dass Luft ein Smartphone aufladen kann, ist unvorstellbar. Aber irgendwie funktioniert´s. Seht selbst.

Natürlich ist es nicht die Luft, die dieses Smartphone lädt, auch wenn es den Anschein hat. Immerhin schwebt es in der Luft und hat keinen Anschluss an eine Steck- oder sonstige Dose.

Das Ganze ist ein Kickstarter-Projekt namens „OvRcharge: Levitating Wireless Charger“, was übersetzt soviel bedeutet wie „Freischwebende drahtlose Ladestation“. Dabei ist es nicht das Ladegerät, das schwebt sondern das Smartphone, nämlich über dem Ladegerät. Die schwebende Position und die Ladung werden mittels Magneten sichergestellt. Die Ladestation selbst sieht aus wie ein quadratischer Holzblock und ist 14 x 14 x 3,3 cm groß. Benötigt wird auch noch ein spezielles Case fürs Smartphone.

Ein schwebendes Smartphone ist sicherlich ein Hingucker - und geladen wird es dabei auch noch (Foto: Kickstarter/AR Designs)

Ein schwebendes Smartphone ist sicherlich ein Hingucker – und geladen wird es dabei auch noch (Foto: Kickstarter/AR Designs)

Coole Ladung

Das schwebende Ladeverfahren dient wohl eher dem Zweck, die Aufmerksamkeit des Betrachters zu erregen bzw. als nettes Geschenk. Aber cool ist es allemal.

Im Moment läuft das Projekt noch, rund 13.000 Dollar von 40.000 sind erreicht. Im Dezember 2016 soll mit der Auslieferung begonnen werden. Für rund 200 Dollar ist man dabei.

Hier das Video:

Quelle: Kickstarter, Facebook/Mashable

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil