So l├Ądst du dein Smartphone ├╝ber die Luft

28. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Dass Luft ein Smartphone aufladen kann, ist unvorstellbar. Aber irgendwie funktioniert┬┤s. Seht selbst.

Nat├╝rlich ist es nicht die Luft, die dieses Smartphone l├Ądt, auch wenn es den Anschein hat. Immerhin schwebt es in der Luft und hat keinen Anschluss an eine Steck- oder sonstige Dose.

Das Ganze ist ein Kickstarter-Projekt namens ÔÇ×OvRcharge: Levitating Wireless ChargerÔÇť, was ├╝bersetzt soviel bedeutet wie ÔÇ×Freischwebende drahtlose LadestationÔÇť. Dabei ist es nicht das Ladeger├Ąt, das schwebt sondern das Smartphone, n├Ąmlich ├╝ber dem Ladeger├Ąt. Die schwebende Position und die Ladung werden mittels Magneten sichergestellt. Die Ladestation selbst sieht aus wie ein quadratischer Holzblock und ist 14 x 14 x 3,3 cm gro├č. Ben├Âtigt wird auch noch ein spezielles Case f├╝rs Smartphone.

Ein schwebendes Smartphone ist sicherlich ein Hingucker - und geladen wird es dabei auch noch (Foto: Kickstarter/AR Designs)

Ein schwebendes Smartphone ist sicherlich ein Hingucker – und geladen wird es dabei auch noch (Foto: Kickstarter/AR Designs)

Coole Ladung

Das schwebende Ladeverfahren dient wohl eher dem Zweck, die Aufmerksamkeit des Betrachters zu erregen bzw. als nettes Geschenk. Aber cool ist es allemal.

Im Moment l├Ąuft das Projekt noch, rund 13.000 Dollar von 40.000 sind erreicht. Im Dezember 2016 soll mit der Auslieferung begonnen werden. F├╝r rund 200 Dollar ist man dabei.

Hier das Video:

Quelle: Kickstarter, Facebook/Mashable

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch├Ąftsf├╝hrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa├č, dass er daf├╝r sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat├╝rlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil