Alcatel Flash: Das erste Smartphone mit vier Kameras

Heiko Bauer 5. April 2017 Kommentare deaktiviert für Alcatel Flash: Das erste Smartphone mit vier Kameras Kommentar(e)

Heimlich, still und leise hat Alcatel auf seiner Webseite ein neues Smartphone gelistet: das Flash. Interessant ist, dass es auf Vorder- und Rückseite jeweils eine Dual-Cam hat.

Bild: Alcatel

Bei den Kameras scheint es sich um eine Monochrom/Farb-Technik zu handeln, ähnlich wie bei den Flaggschiffen von Huawei. Auf der Rückseite befinden sich zwei 13-MP-Sensoren, vorne sitzt eine Kombination aus einer 8-MP- und einer 5-MP-Kamera. Das Display des Flash ist 5,5 Zoll groß und bietet Full-HD-Auflösung. Unter der Haube werkelt ein MediaTek-Helio-X20-Prozessor mit zehn Kernen, unterstützt durch 3 GB RAM. Der erweiterbare interne Speicher ist 32 GB groß. Als Betriebssystem kommt das nicht mehr ganz taufrische Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz. Immerhin hat es einen Fingerabdrucksensor. Zu Preis und Verfügbarkeit gibt es noch keine Angaben, allerdings ist der Verkauf zumindest aktuell wohl nur in diversen Ländern im Mittleren Osten vorgesehen.

Bild: Alcatel

Quelle: Alcatel

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen