Amazon geht eine Partnerschaft mit Crytek ein: Das ist die Zukunft von Filmproduktionen

Redaktion 7. April 2015 0 Kommentar(e)

Die Zukunft von Filmen liegt in Videospiel-Engines. Daran glaubt auch der Online-H├Ąndler Amazon, weshalb man jetzt einen Deal mit dem Spieleentwickler-Studio Crytek ausgehandelt hat. Mit Hilfe der CryEngine will man k├╝nftig Filme produzieren.

Auch interessant:┬áChromecast-Konkurrent: Amazon bringt den Fire TV-Stick f├╝r 7 Euro nach Deutschland und ├ľsterreich

cryengine_meer_1

Wenn man an die Videospiele der Zukunft denkt, kommt einem der Begriff ÔÇ×Virtual RealityÔÇť sofort in den Sinn. Mit Hilfe der neuen Brillen, wie Oculus Rift oder HTC Vive, werden die Spieler k├╝nftig mitten in das Spiel versetzt. Diese Erfahrung soll sich aber k├╝nftig nicht nur mehr auf Spiele beschr├Ąnkt sein, sondern auch bei Filmen zum Einsatz kommen.

Amazon k├Ânnte hier wieder einmal eine Vorreiter-Stellung einnehmen. Der Online-H├Ąndler hat ja f├╝r den eigenen Streaming-Service ÔÇ×Amazon PrimeÔÇť bereits eine Reihe von Exklusiv-Produktionen geplant. Um die Multimediale Unterhaltung noch weiter nach vorne zu pushen, geht das Unternehmen allem Anschein nach bereits einen Schritt weiter und holt sich den Spiele-Entwickler Crytek ins Boot.

cryengine_schiene

Amazon holt sich CryTek

Jenes Entwickler-Studio hat sich mit der extrem realistisch aussehenden CryEngine und der Spiele-Serie Crysis einen Namen gemacht. Trotz des enorm technologischen Fortschrittes hat das Studio einen Verlust eingefahren und musste sogar die Gehaltszahlungen an seine Mitarbeiter stoppen, da kein Kapital mehr vorhanden war.

Hier ist anscheinend Amazon eingestiegen und hat sich das Studio quasi erkauft, indem man Geld reingepumpt hat. Mit der Technologie, die sich Amazon damit gesichert hat, k├Ânnte man jetzt ein Filmstudio ins eigene Universum integrieren und zusammen mit der CryEngine neue Inhalte produzieren, die Amazon-Exklusiv sind.

Das ist die Zukunft

Dass Virtual Reality-Filme die Zukunft sind, steht vermutlich au├čer Frage und aufgrund der mittlerweile enormen Leistungsf├Ąhigkeit von Videospiel-Engines werden die Grundger├╝ste von Entwicklern wie CryTek oder EPIC Games in Zukunft noch gefragter sein als bisher.

Quelle: Kotaku (via: SlashGear) Fotos: CryTek

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen