Amazon Kindle Fire HDX: Schnelles Highend-Tablet kommt nach Deutschland

Redaktion 17. Oktober 2013 1 Kommentar(e)

Der Onlinehändler Amazon will nun auch in Deutschland verstärkt auf dem Tabletmarkt angreifen. Dazu bietet das Versandhaus ab Mitte November die Kindle Fire HDX-Geräte im 7-Zoll- und 8.9-Zoll-Format an. Wir verraten die technischen Daten und sagen euch, was die Geräte hierzulande kosten werden.

Amazon bringt die beiden Kindle Fire HDX-Tablets ab November auch nach Deutschland. (Foto: Amazon)

Amazon bringt die beiden Kindle Fire HDX-Tablets ab November auch nach Deutschland. (Foto: Amazon)

Nachdem die beiden Tablets der Kindle Fire HDX-Serie erfolgreich in den Vereinigten Staaten angelaufen sind, will Amazon die hauseigenen Geräte ab November auch in Deutschland anbieten. Das Konzept könnte durchaus aufgehen – der Tabletmarkt boomt nach wie vor.

Die Spezifikationen lassen auf alle Fälle aufhorchen. Das „große“ 8.9 Zoll-Gerät kommt mit einer Display-Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln, wobei sich der kleine 7-zöllige Bruder mit „nur“ 1.920 x 1.200 Pixeln zufrieden geben muss. Die weiteren technischen Daten sind nahezu identisch. So werkelt im Inneren der beiden Tablets Qualcomms aktueller Vorzeige-Prozessor Snapdragon 800 mit einer Taktrate von 2.2 GHz. Dabei wird der Chip von 2 GB RAM unterstützt. Der Endkunde kann sich zwischen mehreren Speichergrößen entscheiden. Zur Auswahl stehen eine 16, 32 und 64 GB-Variante.

Auf den Kindle-Tablets (hier die 7-Zoll-Variante) läuft mit Fire OS 3.0 ein angepasstes Android. (Foto: Amazon)

Auf den Kindle-Tablets (hier die 7-Zoll-Variante) läuft mit Fire OS 3.0 ein angepasstes Android. (Foto: Amazon)

Auf der Frontseite bieten beide Geräte eine HD-Kamera an, im größeren Modell wird zusätzlich eine 8 Megapixel-Rückkamera angeboten. Funktechnisch bieten alle Kindle Fire HDX WLAN nach a,b,g und n-Standard an. Zusätzlich wird es auch Geräte mit dem Mobilfunkstandard 3G und LTE geben. Als Betriebssystem kommt mit Fire OS 3.0 ein auf Android basiertes OS mit eigener Oberfläche und dem Webbrowser Silk zum Einsatz. Und wie sieht es mit der Akkuleistung aus? Laut Amazon sollen beim 7 Zoll-Gerät Laufzeiten von 11 bis 17 Stunden erreicht werden; das größere Modell muss rund eine Stunde später an die Steckdose.

Bleibt noch die Frage nach dem Preis. Amazon sieht zwei verschiedene Modellvarianten vor: Einmal mit und einmal ohne Werbeeinblendungen. Lässt man sich auf die Werbe-Version ein, kommt man bei allen Geräten 15 Euro günstiger. So schlägt die günstigste 7-Zoll-Variante mit WLAN und 16 GB mit 229 € zu Buche. Für das Kindle Fire HDX in der 8,9-Zoll-Version mit 64 GB, WLAN, LTE und ohne Werbeeinblendungen müssen 404 € berappt werden. Etwas teurer ist die 8.9-Zoll-Variante. Dort reicht die Preisspanne für oben genannte Konfigurationen von 379 € bis 594 €. Laut dem Onlinehändler soll das Kindle Fire HDX 7 ab dem 13. November und das Kindle Fire HDX 8.9 am 18. November ausgeliefert werden.

Was haltet ihr von den beiden Amazon-Tablets? Würdet ihr das Gerät mit oder ohne Werbeeinblendungen ordern?

Quelle: Golem

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen