Amazon will Live TV-Streaming anbieten

8. Oktober 2015 0 Kommentar(e)

Mit Amazon Prime bietet der Online-H├Ąndler nicht nur kostenlosen Versand innerhalb von zwei Tagen an, sondern auch einen Streaming-Service der sich nicht vor anderen verstecken braucht. Zus├Ątzlich zu den Serien und Filmen will Amazon k├╝nftig auf Live TV ├╝bertragen.

Auch interessant: Diese sinnvolle WhatsApp-Funktion kommt bald in die Android-App

amazon-prime-instant-video-logo

Amazon ist bereits ein gro├čer Player und hat die Art wie wir einkaufen komplett ver├Ąndert. Das alleine reicht dem Versandhaus aber noch nicht. Er will sich auch noch in weitere Bereiche unseres Lebens dr├Ąngen. Beispielsweise in das Fernsehen. Dabei soll der bereits vorgestellte und durchaus beliebte Streaming-Dienst ÔÇ×Amazon Prime Instant VideoÔÇť helfen.

Top_Gear_Amazon_Prime

Alleine einen zuverl├Ąssigen Dienst auf die Beine zu stellen ist aber f├╝r das Streaming-Business zu wenig. Um die Massen zu begeistern muss man m├Âglichst viele und vor allem beliebte Serien und Filme in seinem Portfolio haben. Aus diesem Grund hat sich Amazon zum Beispiel die Moderatoren der beliebten Auto-Show ÔÇ×Top GearÔÇť geholt. Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond sind seit geraumer Zeit Teil des Amazon-Universums und haben bereits mit den Dreharbeiten f├╝r den Nachfolger von Top Gear begonnen.

Mit der Autosendung ist es aber noch nicht getan. Amazon will noch mehr Vielfalt in sein Angebot bringen, weshalb derzeit die Einf├╝hrung von Live TV-Sendungen im Gespr├Ąch sind. Gro├če Netzwerke wie CBS oder NBC sind derzeit im Gespr├Ąch mit dem Streaming-Service. Auf diese Weise haben auch Menschen die nur ├╝ber einen Internet-Zugang verf├╝gen, die M├Âglichkeit sich ÔÇ×normalesÔÇť Fernsehen anzusehen.

Nat├╝rlich ist noch nichts in Stein gemei├čelt und Amazon wird noch eine Menge H├╝rden ├╝berwinden und viel Geld in die Hand nehmen m├╝ssen, damit das Ganze auch tats├Ąchlich jemals integriert wird. Unwahrscheinlich ist es zumindest in den USA aus unserer Sicht nicht. F├╝r uns Konsumenten wird Amazon im schlimmsten Fall noch einen zus├Ątzlichen Dienst oder ein Zusatzpaket anbieten mit dem dann die Live TV-Sendungen zu sehen sind.

Quelle: Bloomberg, Twitter

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch├Ąftsf├╝hrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa├č, dass er daf├╝r sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat├╝rlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil