Android 4.3: Download-Links und Installationsanleitung für Nexus-Factory Images

25. Juli 2013 4 Kommentar(e)

Pünktlich zur Präsentation von Android 4.3 veröffentlichte Google wie gewohnt die zugehörigen Installationsdateien (Factory Images) für Nexus 4, Nexus 7, Nexus 10 und Galaxy Nexus. Die automatischen OTA-Updates rollen zwar bereits an, allerdings können sich die Ungeduldigen unter euch Android 4.3 bereits jetzt selbst auf das eigene Nexus-Gerät flashen.

Unbenannt-13

Achtung: Anders als beim OTA-Update werden bei einer manuellen Installationen alle Daten gelöscht, da ihr euer Gerät „wipen“ müsst. Voraussetzung ist natürlich auch, dass der Bootloader eures Nexues offen ist und ihr ADB und fastboot eingerichtet habt. Etwas ältere Anleitungen für das Galaxy Nexus findet ihr hier oder hier. Ihr solltet aber in jedem Fall wissen, was ihr tut und wir können natürlich keinerlei Haftung für etwaige Schäden übernehmen

 

Einfachere Methode für gerootete Geräte mit der App ROM Manager:

1. Voraussetzung sind ein gerootetes Nexus-Gerät und die App ROM Manager.

2. Ladet euch das passende Factory Image für euer Nexus-Gerät herunter.

3. Kopiert die heruntergeladene ZIP-Datei auf den Speicher eures Nexus-Gerätes.

4. Öffnet die App ROM Manager und wählt die Option „ROM von SD-Karte installieren“.

5. Sucht die ZIP-Datei im internen Speicher.

6. Hakt vor dem Flashen „Daten- und Cache-Bereich löschen“ sowie „Wipe Dalvik Cache“ an und tippt auf OK. (Achtung: Dadurch werden eure Apps und Einstellungen gelöscht. Auf dem Gerät vorhandene Bilder, Musik und Videos bleiben aber erhalten!)

7. Die Installation von Android 4.3 beginnt.

 

Manuelle Methode mit Windows:

1. Ladet euch das passende Factory Image für euer Nexus-Gerät herunter.

2. Entpackt die heruntergeladene ZIP-Datei und merkt euch den Speicherort.

3. Verbindet das Nexus-Gerät via USB mit eurem PC.

4. Funktionierendes ADB vorausgesetzt, müsst ihr in der Eingabeaufforderung „ADV devices“ eintippen

5. Bootet euer Gerät in den Fastboot-Modus, indem ihr in der Eingabeaufforderung „adb reboot-bootloader“ eintippt.

6. Lokalisiert die in Schritt 2 entpackte ZIP-Datei. (zB. C:\…)

 

Quellen: Android Factory Images, androidpolice.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen