Android N: So sehen alle neuen Emojis aus

18. April 2016 1 Kommentar(e)

Gute Nachrichten für alle Freunde der bunten Emojis: Mit Android N legt Google ordentlich nach, insgesamt stehen den Nutzern dann satte 953 verschiedene Bildchen zur Verfügung. Damit hat Android künftig auch mehr Emojis als iOS-Nutzer. Wir haben eine Übersicht aller Emojis für euch.

Auch interessant: Google: So sieht der Alltag der Angestellten aus

android-n-emojiübersicht-klein

Android N wird zwar noch eine Weile auch sich warten lassen, im Zuge der Veröffentlichung der zweiten Developer Preview wurden aber bereits einige Details der Änderungen bekannt. Neue Funktionen, bessere Performance, noch intuitivere Bedienung – Google lässt sich nicht lumpen und versucht, das Betriebssystem auf die nächste Stufe zu heben.

Dazu gehören auch unzählige neue Emojis, die den Nutzern noch mehr Möglichkeiten im Chat bieten sollen. Satte 953 verschiedene Bildchen stehen den Nutzern künftig zur Verfügung, allesamt einem kleinen optischen Update unterzogen. Es gibt nun „menschlichere“ Emojis, Emojis in Körperform und daneben natürlich wieder jede Menge neuer Symbole, Gesichtsausdrücke und Zeichen. Fraglich ist allerdings, wie viele Besitzer von Android-Geräten schlussendlich tatsächlich alle Emojis zu Gesicht bekommen. Wie wir wissen, überziehen die meisten Hersteller das nackte Android mit eigenen Oberflächen, was zur Folge haben könnte, dass es auch die Google-Emojis nicht auf das jeweilige Gerät schaffen.

android-n-emojiübersicht

Besitzer von Nexus-Geräten dürfen sich aber auf jeden Fall auf eine bunte neue Auswahl an Emojis freuen. Und: Wer mag, muss sich nicht mehr länger in Geduld üben. Dank eines Hacks ist es schon heute möglich, die Emojis der Entwicklervorschau auf das Smartphone zu laden. Wie das genau funktioniert, erklären wir euch in diesem Artikel.

Gefallen euch die neuen Emojis? Wir freuen uns über Meinungen in den Kommentaren!

Quelle: TheVerge [via GoogleWatchBlog]

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil