Android Smartlock: „Vertrauensw├╝rdige Stimme“ wird eine neue Sicherheitsoption

Redaktion 13. April 2015 0 Kommentar(e)

Mit Hilfe von „Smartlock“ kannst du das Smartphone ohne Eingabe des Sperrmusters oder PIN entsperren. Zu den Optionen soll sich jetzt auch noch die ÔÇ×Vertrauensw├╝rdige StimmeÔÇť gesellen.

Auch interessant:┬áAndroid 5.0 Lollipop ÔÇô das ist neu

Trusted_Voice_sc_1

Mit Android 5.0 Lollipop hat Google eine neue Funktion eingef├╝hrt, die sich ÔÇ×SmartlockÔÇť nennt. Dabei handelt es sich um ein Feature, welches den Bedienkomfort deutlich erh├Âhen soll. Besitzt du zum Beispiel eine Smartwatch, die mit deinem Smartphone gekoppelt ist, so wird die Abfrage des Sperrmusters ├╝bersprungen. Sobald die Uhr aus dem unmittelbaren Umkreis verschwindet, fragt das Ger├Ąt nach dem Muster. Alternativ kann man auch einen Vertrauensw├╝rdigen Ort festlegen, beispielsweise Zuhause.

Doch damit noch nicht genug. Google erweitert diesen Sicherheitsmechanismus um die Option ÔÇ×Vertrauensw├╝rdige StimmeÔÇť. Damit wird das Ger├Ąt k├╝nftig ├╝ber den Befehl ÔÇ×OK GoogleÔÇť entsperrt. Das Smartphone nimmt dann die Stimme des Sprechers auf und ├╝berpr├╝ft ob die Stimmlage zu den ÔÇ×Vertrauensw├╝rdigenÔÇť geh├Ârt.

Vorerst wird dieses Feature, wie üblich, den Nutzern in Englischer Sprache vorbehalten sein. Im Laufe der Zeit werden aber auch wir mit Sicherheit bedient. Wir müssen uns aber noch eine ganze Weile in Geduld üben, denn das Feature wird erst jetzt an die ersten Nutzer ausgerollt.

Quelle: AndroidPolice

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen