AppleWatch-Klon wird auf der CES fĂĽr 27 Dollar verkauft

Redaktion 9. Januar 2015 0 Kommentar(e)

Im Rahmen der Vorstellung des neuen iPhones hat das Unternehmen aus Cupertino auch noch die erste Smartwatch vorgestellt, die auf den Namen AppleWatch hören soll. Da jene Armbanduhr erst im März erhältlich sein soll, gibt’s jetzt bereits den ersten Klon, der auf der CES bereits verkauft wird.

Auch interessant: Montblanc will herkömmliche Uhren mit einem e-Strap Armband smart machen

Fake_Chinese_Apple_Watch-13

Eine AppleWatch für nur 27 Dollar? Da muss man doch glatt zuschlagen oder? Immerhin soll die offizielle Armbanduhr Gerüchten zufolge erst bei 350 Dollar starten und mal locker über 500 Dollar kosten. Jene Gerätschaften bietet derzeit ein kleiner Hersteller aus dem Reich der Mitte auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas an. Natürlich handelt es sich dabei nicht um die echte Uhr aus Cupertino.

Zum Verwechseln ähnlich

Einen derartigen Vorfall gab es in der Geschichte der CES noch nie – zumindest soweit wir informiert sind. Da um die AppleWatch bereits ein regelrechter Hype entstanden ist, hat das Unternehmen Hyperdon die Chance ergriffen um einen Klon, der zumindest wie die AppleWatch aussieht, anzufertigen und auch gleich direkt dort zu verkaufen.

Überraschenderweise gleicht das Design der AppleWatch sehr und auch die Buttons sowie die Software und Icons sind kaum vom Original unterscheidbar. Lediglich an der Verarbeitungsqualität und natürlich auch am Preis und der Verfügbarkeit lässt sich der Fake entlarven.

fake_chinese_apple_watch-8

Alarm, Benachrichtigungen und mehr

Nachdem die Uhr von einem Mitarbeiter am Stand von Hyperdon die 27 Dollar in Empfang genommen hat wird die Günstig-Smartwatch überreicht. Erstaunlicherweise kann man das Gerät sogar mit dem Smartphone – egal ob Android oder iPhone – koppeln und sogar Anrufe damit machen, Schritte zählen lassen oder einen Alarm einrichten. Ehrlich gesagt hätten wir hier weniger erwartet. Auch Benachrichtigungen können anscheinend auf die Uhr gepusht werden, allerdings muss man sich dazu eine externe APK-Datei herunterladen. Für uns Android-User natürlich kein Problem, allerdings werden hier die meisten iPhone-User an ihre Grenzen stoßen, denn ohne Jailbreak ist hier Endstation.

Wer auf der CES ist, 27 Dollar locker machen kann und schon jetzt eine abgespeckte, etwas gĂĽnstiger wirkende AppleWatch haben will, der sollte zuschlagen.

Quelle: Mashable

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen