Asus ZenFone 3: Präsentation im Juni

13. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Asus wird ZenFone 3 im Juni vorstellen. Das hat der CEO des Unternehmens nun offiziell bekanntgegeben. Unter der Haube sollen Prozessoren aus dem Hause Qualcomm werkeln, genauere Daten dazu gibt es allerdings noch nicht.

Auch interessant: Weltneuheit: Smartphone-Halterung, die magnetisch hält und kabellos lädt

Die Clutch in Männerhänden! Zurückhaltender sind die Farben Burgundy Red und Gentle Black, das sogar mit textiler Struktur.

Jerry Shen, der CEO von Asus, hat die Daten im Rahmen einer offiziellen Mitteilung verlautbaren lassen. Zudem äußerte er sich zu den Erwartungen: Drei Modelle der Serie wird es geben, zwei Drittel der Auslieferungen sollen auf das ZenFone 3 Max fallen. Der Rest teilt sich auf das reguläre ZenFone 3 und das ZenFone 3 Deluxe auf. Angegriffen werden soll der Markt der Mittelklasse-Geräte, wir gehen also davon aus, dass das Gerät relativ preisgünstig über die Ladentische wandert.

Preislich bewegen wir uns in etwa im Rahmen von 260 bis 300 US-Dollar, in China sollen vor allem Huawei und Oppo angegriffen werden. Genaue technische Daten gibt es allerdings noch nicht, wir liefern die Infos natürlich nach.

Hinweis: Das Bild oben zeigt das Memo Pad 7.

Quelle: Slashgear

 

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil