BQ Aquaris M4.5: Erstes Android-One-Smartphone in Deutschland erhältlich

23. November 2015 0 Kommentar(e)

Das erste Android One-Smartphone ist ab sofort in Deutschland erhältlich: Der spanische Hersteller BQ bringt das Aquaris M4.5 in den Handel. Die Besonderheit: Das Gerät wird demnächst bereits mit Android 6.0 ausgestattet und soll darüber hinaus auch die nächsten zwei Jahre stets das aktuellste Update des Betriebssystems erhalten.

Auch interessant: Bei T-Mobile gibt es jetzt Top-Smartphones um bis zu 240 Euro gĂĽnstiger

aquaris-m45

Lange Zeit nahm die Nexus-Serie eine gewisse Sonderrolle im Smartphone-Universum ein, wurde die von Google gebrandeten Geräte doch rasch und zuverlässig mit jeder neuen Android-Version versorgt. Mit Android One setzt Google mittlerweile aber auch auf eine zweite Modellreihe, die sich vor allem durch gĂĽnstige Anschaffungspreise auszeichnen soll – und damit vor allem fĂĽr Schwellenländer gedacht ist. Dazu zählt Deutschland zwar keineswegs, das BQ Aquaris M4.5, ein Gerät ebendieser One-Riege, kommt dennoch auch hierzulande in den Handel. Vorgestellt wurde es Anfang des Jahres, wir haben damals berichtet.

175 Euro soll das Gerät kosten, der Käufer bekommt dafür aber lediglich Einsteigerhardware. Das 4,5 Zoll-Display löst mit 960 x 540 Pixeln auf, unter der Haube werkelt ein vierkerniger Prozessor mit einem Maximaltakt von 1,0 GHz. 16 GB interner Speicher gehen indes in Ordnung, vor allem auch, weil dieser einfach mittels microSD-Karten erweitert werden kann. Rückseitig ist eine 8 MP-Kamera verbaut, für Selfies steht eine 5 MP-Frontknipse parat. Ein LTE-Modul ist ebenso an Bord wie Bluetooth 4.0 und natürlich eine WLAN-Schnittstelle.

Alles in allem reichlich unspektakuläre technische Daten, das Aquaris hebt sich allerdings mit der Software ein wenig von der breiten Masse ab: Google verspricht, mindestens zwei Jahre lang für das aktuellste Betriebssystem zu sorgen, die Geräte der One-Linie sollen Update ebenso rasch erhalten wie die Nexus-Modelle. Momentan läuft das M4.5 zwar nur mit Android 5.1, das Update soll aber nicht mehr lange auf sich warten lassen. Das ist bei derart günstigen Geräten mehr Ausnahme als Usus, mit 175 Euro ist das Aquaris-Phone aber auch kein Schnäppchen mehr.

-> BQ Aquaris M4.5 auf Amazon kaufen

Quelle: Amazon [via Chip]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂĽr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil