Das Nexus 5 ist endgĂĽltig tot

Redaktion 12. März 2015 3 Kommentar(e)

Wir haben bereits vor einiger Zeit verkündet, dass Google das beliebte Nexus 5 sterben lässt, allerdings hat der Suchmaschinengigant das Gerät kurze Zeit später wieder in den eigenen Shop aufgenommen, was uns natürlich besonders gefreut hat. Jetzt ist es aber wirklich soweit und das Nexus 5 wird eingestampft.

Auch interessant: Google Nexus: Der nächste Partner für die Nexus-Reihe soll aus China kommen (Gerücht)

Google_Nexus_5_bild2

In einem Gespräch mit The Verge hat ein Sprecher von Google verkündet, dass das Nexus 5 zwar derzeit noch auf Lager ist, allerdings nicht mehr direkt vom Internet-Giganten vertrieben wird. Man konzentriere sich auf das neue Flaggschiff, so der Pressesprecher. Auch im Play Store bzw. Googles neuem Hardware-Store wird das vergangene Nexus-Flaggschiff als nicht mehr verfügbar ausgewiesen.

Damit ist also klar, dass das Nexus 5 sterben wird. Es ist nur eine Frage der Zeit bis auch die Bestände bei den Händlern hierzulande aufgebraucht sind. Nachgeliefert wird nicht mehr. Wer sich für das Nexus 5 interessiert und sich noch ein solches Smartphone holen will, der sollte das schnellstmöglich machen, bevor die letzten Modelle vergriffen sind.

Preislich wird sich diese Meldung natürlich auch auswirken, denn je weniger neue Geräte zur Verfügung stehen, desto teurer wird das Nexus 5. Händler sollten sich damit also den einen oder anderen Euro dazuverdienen können.

Quelle: The Verge

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen