Dreiste Galaxy S6 Edge-Kopie: Auch Xiaomi will jetzt ein Smartphone mit abgeschrägtem Display anbieten

31. August 2015 1 Kommentar(e)

Bereits Oscar Wilde wusste: „Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung“. Ob der irische Schriftsteller damit aber auch das Mi Edge meinte, dürfte fraglich sein. Das neueste Smartphone des chinesischen Herstellers Xiaomi fällt nämlich nicht mehr unter die schmeichelhafte Kategorie „Nachahmung“, sondern wird offenbar eine dreiste Kopie des Samsung Galaxy S6 Edge. 

Auch interessant: Sony Xperia Z5, Z5 Compact und Z5 Premium geben sich in ersten Videos zu erkennen

Bekommt das Samsung Galaxy S6 Edge bald Konkurrenz von Xiaomi Mi Edge?

Bekommt das Samsung Galaxy S6 Edge bald Konkurrenz von Xiaomi Mi Edge?

Mit dem Galaxy S6 Edge ist Samsung im Frühjahr dieses Jahres ein echter Überraschungserfolg gelungen: Der schicke 5,1-Zoller wurde nicht nur hervorragend angenommen, er verkaufte sich zum Teil sogar deutlich besser als das reguläre Galaxy S6, was dem südkoreanischen Unternehmen zu anfangs einige Lieferprobleme bescherte. Möglicherweise war es eben jener Erfolg des Galaxy S6 Edge, der Xiaomi dazu bewogen hat, mit dem Mi Edge eine Kopie zu entwickeln.

Zwar ist das Mi Edge noch nicht offiziell vorgestellt worden, aus China erreichen uns nun aber konkrete Informationen über das Gerät. Demnach soll der S6 Edge-Klon ein 5,2 Zoll in der Diagonale messendes Display mit der WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln besitzen. Zum Vergleich: Samsungs S6 Edge hat ein 5,1-Zoll Display mit der gleichen Auflösung an Bord. Im Inneren des Mi Edge soll ein Snapdragon 808 Sechskern-Prozessor von Qualcomm werkeln, den wir bereits aus dem LG G4 kennen. Dieser SoC kann zwar nicht ganz mit aktuellen High End-Chips à la Snapdragon 810 oder Exynos 7420 mithalten, der im Galaxy S6 oder auch S6 Edge verbaut ist. Für die alltägliche Nutzung sollte der Prozessor aber genügend Power bieten. Dem Snapdragon 808 im Mi Edge sollen den Vernehmen nach wahlweise 3 oder 4 GB RAM zur Seite stehen. Weitere Details zur Ausstattung sind derzeit noch rar gesät, es wird aber über einen Fingerabdruckscanner spekuliert.

Im Netz (unter der Originalquelle) kursiert übrigens auch ein mutmaßliches Bild des Geräts. Wir halten das allerdings für eine schlecht gemachte Fälschung und haben es aus diesem Grund nicht eingestellt.

Marktstart im Oktober – zu einem attraktiven Preis

Im Oktober soll das Mi Edge zu einem attraktiven Preis von umgerechnet 349 Euro auf den Markt kommen. Ob Xiaomis S6 Edge-Klon seinen Weg dann auch in unsere Gefilde findet, ist noch unklar. Angesichts der Tatsache aber, dass sich der chinesische Hersteller laut eigenen Aussagen zunächst auf die Märkte in Entwicklungs- und Schwellenländern konzentrieren möchte, bleiben wir über einen hiesigen Marktstart jedoch skeptisch. Interessierten Käufern steht allerdings jederzeit der Weg über die gängigen Importeure offen.

Quelle: My Drivers (ĂĽbersetzt) (via: PhoneArena)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil