Endlich: Marshmallow-Update für Samsung Galaxy S5 und S5 Neo

Hartmut Schumacher 27. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Das 2014er-Flaggschiff-Smartphone „Samsung Galaxy S5“ erhält ein Update auf die derzeit aktuellste Android-Version 6.0.1.

Auch interessant: Galaxy S8: Bringt Samsung das nächste Flaggschiff mit Ultra-HD?

(Foto: Samung)

(Foto: Samung)

Samsung verteilt derzeit das Update auf die Android-Version 6.0.1 (Marshmallow) für die Smartphone-Modelle „Galaxy S5“ und „Galaxy S5 Neo“. Nachdem zunächst die Geräte mit Mobilfunkanbieter-Branding an der Reihe waren, kommen nun auch die „freien“ Geräte in den Genuss des Updates.

Nicht alle Anwender erhalten das Update sofort. Ob dein Gerät schon an der Reihe ist, kannst du entweder an einer entsprechenden Benachrichtigung erkennen. Oder aber du schaust selbst nach – über den Weg „Einstellungen“, „Optionen“, „Geräteinformationen“ und „Software-Update“.

Die Update-Datei ist knapp 900 MB groß, so dass es ratsam ist, sie per WLAN statt über Mobilfunk herunterzuladen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.