Force Touch: Apple-Feature als Xposed-Modul nun auch f├╝r Android verf├╝gbar [Video]

19. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Mit Force Touch bietet Apple schon l├Ąnger ein praktisches Features, das eine Art rechte Maustaste auf den Touchscreen des Smartphones bringt. Die Funktion ist nun auch als Xposed-Modul f├╝r Android verf├╝gbar, ein Video f├╝hrt durch Installation und Einrichtung.

Auch interessant:┬áWattUp: Neue Technologie erm├Âglicht kabelloses Laden ohne Qi-Pads oder ├Ąhnlichem [Video]

force-touch-android

Force Touch ist so simpel wie genial: Apple hat es bei der Apple Watch geschafft, ein Konzept einzuf├╝hren, das mehr oder weniger die vom PC gewohnte rechte Maustaste ersetzen kann. Das System – respektive das Display – erkennt, wie fest der Nutzer auf den Bildschirm tippt. Normaler Druck bedeutet normaler Tipp, festerer Druck dann quasi „rechte Maustaste“ – was beispielsweise Kontextmen├╝s ├Âffnen kann. Bislang war das Feature exklusiv Apple-Nutzern vorbehalten, dank des Xposed-Moduls ├Ąndert sich das nun.

Die Installationsanleitung als kurzes Video:

Voraussetzungen f├╝r die Installation gibt es einige: Das Smartphone muss gerottet sein, au├čerdem braucht man das Xposed Framework, eine App, die beispielsweise hier┬áheruntergeladen werden kann. Wichtig hier: Die richtige Auswahl der Android-Version. Danach muss nur die Anwendung gestartet werden, das Framework heruntergeladen und anschlie├čend im Download-Bereich der „Force Touch Detector“ installiert werden. Unter „Module“ wird dieser anschlie├čend aktiviert, danach muss das Smartphone neu gestartet werden. Das sollte ├╝brigens auch nach dem Herunterladen des Frameworks passieren.

Abschlie├čend muss das System noch konfiguriert werden, um optimale Ergebnisse zu garantieren. Klar, das Ganze l├Ąuft noch nicht so rund wie bei Apple, kann aber auf jeden Fall als Schritt in die richtige Richtung betrachtet werden.

Eure Meinung zu Force Touch f├╝r Android? Praktische Sache oder sinnlose Spielerei? Meinungen wie immer in die Kommentare!

Quelle: AndroidPit

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f├╝r die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil