Galaxy Note 5 Gerüchte-Roundup (Specs, Release, Preis,…)

Peter Mußler 10. Juli 2015 0 Kommentar(e)

Samsung wird uns mit Sicherheit auf der IFA das neue Galaxy Note 5 zeigen. Natürlich geistern schon unzählige Gerüchte zu dem Smartphone umher, die teilweise auch sehr widersprüchlich sind. Wir haben uns einmal die glaubwürdigsten herausgesucht und in diese Gerüchte-Übersicht zusammengepackt.

Auch interessant: OnePlus Two Gerüchte-Roundup (Ausstattung, Preis, Verfügbarkeit, uvm.)

IMG_20141020_134339

Nachdem Samsung auf dem MWC das diesjährige Flaggschiff Galaxy S6 zusammen mit dem neuen Galaxy S6 Edge vorgestellt hat, blicken wir schon in Richtung IFA, wo der Nachfolger des Galaxy Note 4 gezeigt werden soll. Zum Note 5 gibt es schon unzählige Gerüchte. Angefangen von einem abgerundeten Display, über ein 4K-Display bis hin zu einem gänzlich neuen Design, ist in der Gerüchteküche alles vertreten. Wir haben uns die Glaubwürdigsten Vermutungen einmal genauer angesehen und hier übersichtlich zusammengefasst.

galaxy-note-5-tencent

Galaxy Note 5: Design

Obwohl die Note-Serie sich von der Zielgruppe sowie der Funktionalität stark von den Galaxy S-Smartphones unterscheidet, so werden die beiden Geräte designtechnisch die gleiche Richtung einschlagen und sich einander nähern.

note-5-render-onleaks

Obwohl sich die Note-Serie mit den Plastik-Gehäusen sehr gut verkauft und sich hoher Beliebtheit erfreut hat, hat man bereits beim Note 4 erkannt, dass eine Veränderung her muss und folglich wurden die Materialien ausgetauscht. Vor allem beim Note 4 wurde diese Veränderung begrüßt und hat viele Kritiker positiv gestimmt.

Mit dem kommenden Note 5 wird dieser Griff zu hochwertigeren Materialien noch einmal gefestigt und das Ende von Plastik sowie Leder-Imitaten ist damit zumindest bei den Flaggschiffen quasi besiegelt.

IMG_20141026_105347

Galaxy Note 5: Display

Beim Display des Note 5 gab es bisher Gerüchte, dass Samsung mit einem 2K- bzw. 4K-Display experimentieren würde und somit eine noch höhere Auflösung bereitstellen. Wie die jüngsten Gerüchte aber vermuten lassen, werden die Koreaner keinen Schritt nach vorne machen, sondern bei einem QHD SuperAMOLED-Screen bleiben. Die Bildpunkte sollen Gerüchteweise auf einem 5,89 Zoll großen Display untergebracht werden. Im Vergleich zum Note 4 würde das einen Zuwachs von knapp 0,2 Zoll bedeuten.

Samsung_Galaxy_S6_1

Galaxy Note 5: Specs

Bei den Spezifikationen gibt es derzeit die wildesten Gerüchte. Angefangen von einem Snapdragon 808 über 4GB Arbeitsspeicher bis hin zu einem Iris-Scanner gibt es alles Mögliche. Am wahrscheinlichsten ist aber mit Sicherheit der hauseigene Prozessor Exynos 7420, der auch schon beim Galaxy S6 um Einsatz kommt. Flankiert wird dieser dann von 4 GB Arbeitsspeicher und sorgt damit für eine flüssige Bedienung – auch bei Multi-Window-Betrieb.

Als Kameras werden eine 16 MP-Linse an der Rückseite und ein 8MP-Selife-Shooter zum Einsatz kommen. Natürlich ist auch der Note-spezifische S-Pen mit von der Partie und auch Android 5.0 Lollipop wird bereits ab Werk vorinstalliert sein. Ein Upgrade auf Android M steht außer Frage.

memes-one-does-not-simply-usb-213842

Da mit der neuen Version von Android USB Typ-C zum Standard-Port erklärt wurde, wird auch das Galaxy Note 5 mit Sicherheit über den neuen Standard verfügen.

IMG_20141026_105441

Ein großes Kriterium ist natürlich auch der interne Speicher und die Vermutung, dass Samsung die Speichererweiterung via microSD verabschieden wird. Die Spekulationen in diese Richtung sind natürlich nicht unbegründet, denn schließlich hat Samsung auch beim Galaxy S6 den microSD-Slot verschwinden lassen und sogar der Akku ist jetzt fix verbaut – alles Kompromisse zugunsten des Designs. Das Samsung auch beim Note diesen Weg gehen wird ist nicht ausgeschlossen, auch wenn es mit Sicherheit nicht die klügste Entscheidung wäre.

Galaxy Note 5: Software

Hier wird sich das Galaxy Note 5 von der Konkurrenz abheben. Vor allem das S-Pen-Menü mit den sehr nützlichen Features wird es mit Sicherheit wieder bestückt sein. Zudem werden auch nützliche Funktionen diverser Vorgänger-Modelle wieder zu Gesicht bekommen – z.B. Multi-Window oder S Voice um nur wenige zu nennen.

Galaxy Note Edge (8)

Galaxy Note 5: Kein Note Edge 2, sondern ein Galaxy S6 Edge Plus

In den letzten Wochen ist der Name Galaxy S6 Edge Plus des Öfteren gefallen. Allem Anschein nach wird es dieses Jahr keinen Nachfolger des Note Edge geben, sondern vielmehr ein großes Galaxy S6 Edge mit dem Namenszusatz „Plus“ (Hallo Apple!). Da das Note Edge doch vom Preis her deutlich über einem normalen Note 4 lag und Funktionstechnisch kaum einen Mehrwert hatte, ist es nur naheliegend, dass Samsung keinen Nachfolger bringt, sondern sich auf die Marke und den Namen Galaxy S6 Edge verlässt.

Ob jetzt zusammen mit dem Galaxy Note 5 ein Note Edge 2 oder ein Galaxy S6 Edge Plus vorgestellt wird, darüber sind sich die Experten noch nicht einig. Dass das Note 5 aber nicht alleine auf der IFA präsentiert wird, kann bereits als gesichert angesehen werden.

Galaxy Note 5: Release

Samsung wird das Galaxy Note 5 mit Sicherheit auf der IFA präsentieren. Folglich ist der Release-Zeitpunkt vermutlich gegen Ende September bis Anfang Oktober angepeilt.

Galaxy Note 5: Preis

Hinsichtlich des Preises wird sich wohl kaum im Vergleich zum Vorjahr ändern. Wir vermuten, dass Samsung einen UVP von 750 Euro nennen wird. Der Tatsächliche Preis zum Verkaufsstart wird dann vermutlich bei knapp 700 Euro liegen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.