Galaxy S6 ab dem 10. April erhältlich, S6 Edge wird ab dem 30. April versandt und übersteht einen extremen Drop-Test (Video)

Redaktion 30. März 2015 1 Kommentar(e)

Samsung hat uns jetzt endlich die Verfügbarkeitsdaten für die beiden neuen Flaggschiffe Galaxy S6 und S6 Edge genannt. Das S6 soll ab dem 10. April erhältlich sein, während das S6 Edge ab dem 30. April in den Regalen stehen wird. Zusätzlich dazu haben wir auch noch ein Drop-Test-Video, das euch überraschen wird.

Auch interessant: Samsung: Faltbare Smartphones sollen bereits nächstes Jahr erhältlich sein

Samsung_Galaxy_S6_1

Im Rahmen des MWCs haben wir die neuen Flaggschiffe von Samsung zum ersten Mal offiziell zu Gesicht bekommen. Bisher wussten wir aber noch nicht, wann wir die beiden Geräte endlich kaufen können. Das ändert sich jetzt aber zum Glück, denn ab dem 10. April dürfen die ersten Kunden bereits das neue Galaxy S6 in die Arme schließen.

Samsung geht in die richtige Richtung

Samsung hat in den Augen der Fachpresse und auch vieler Fans beim S6 wieder einiges richtig gemacht. Die Evolution und der Einsatz von Glas bzw. Metall als Materialien für das Gehäuse ist eine deutliche Verbesserung gegenüber den vergangenen Modellen, die oftmals als „Plastik-Bomber“ bezeichnet wurden. Der koreanische Hersteller löst sich damit von dem Image der Billig-Smartphones und lässt jetzt sozusagen die Nobel-Marke raushängen. Fairerweise muss man sagen, dass die Modelle vor dem S6 auch nicht gerade günstig waren, auch wenn sie teilweise danach ausgesehen haben.

Galaxy_S6_Edge

S6 Edge ab dem 18. April

Mit dem S6 Edge legt Samsung wieder einmal eine Schippe drauf und zeigt, wo man technologisch bereits steht. Das mit dem Note Edge eingeführte abgerundete Display ist auch bei diesem Vertreter wieder mit an Bord und hebt das Gerät somit von der Konkurrenz á la iPhone 6, HTC One M9 und Co. ab. Auch Preislich spiegelt sich das wieder, immerhin kostet das S6 Edge satte 150 Euro mehr als das normale S6 und kommt folglich in der 32 GB-Variante auf 849 Euro. Ein stattlicher Preis, wenn man bedenkt, dass dieser innerhalb der ersten paar Monate für gewöhnlich gleich einmal ordentlich in den Keller rauscht. Wer das S6 Edge als Erster haben will, der sollte sich den 30. April im Kalender fett markieren, denn ab dem Tag könnt ihr euch das Gerät kaufen.

Update: In den Kommentaren wurden wir auf einen Fehler bei den Release-Daten hingewiesen. (Danke FrankoO!) Demnach sieht der Release-Zeitplan folgendermaßen aus: Das Galaxy S6 Edge wird in Weiß am 10. April veröffentlicht. Die schwarze Variante kommt am 18. 4. in den Handel. Potentielle Käufer der goldenen und grünen Version müssen sich bis zum 30. April gedulden.

Das S6 wird in Schwarz und Weiß ab dem 10. April lieferbar sein, während die goldene Variante noch bis zum 18. April und die blaue bis zum 25. April auf sich warten lässt.

Extremer Drop-Test

Der hohe Preis für das Gerät scheint sich allerdings hinsichtlich der Robustheit des Geräts auszuzahlen. In einem Drop-Test wird das Neue Galaxy S6 Edge nämlich mit voller Wucht auf den Boden geschleudert und übersteht den „Unfall“ erschreckend unbeschadet. Ob das Video ein Fake ist oder nicht lassen wir euch entscheiden.

Quelle: Samsung

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen