Galaxy S7: Das neue Flaggschiff soll um 10 Prozent g├╝nstiger sein als das Galaxy S6

Redaktion 7. Dezember 2015 1 Kommentar(e)

Auch dieses Jahr wird nat├╝rlich wieder ein Flaggschiff von Samsung auf den Markt kommen. Wie die j├╝ngsten Ger├╝chte vermuten lassen wird dieses Jahr der Preis f├╝r das Ger├Ąt wieder etwas fallen.

Auch interessant: Das Galaxy S7 soll früher vorgestellt werden? Wohl kaum!

Foto: concept-phones.com

Foto: concept-phones.com

Alle Flaggschiffe, egal ob von Samsung, Apple, HTC oder LG, spielen preislich und auch leistungstechnisch in einer anderen Liga. Mit ├╝ber 700 Euro m├╝ssen Enthusiasten bei der Markteinf├╝hrung rechnen. Das Galaxy S6 startete dieses Jahr mit einem Preis von 699 Euro f├╝r die 32 GB-Variante. Wer das stylische S6 edge wollte, musste noch 150 Euro drauflegen und kam somit auf einen Kaufpreis von 849 Euro.

Beim kommenden Flaggschiff soll sich das wieder ├Ąndern. Ger├╝chten zufolge wird das Galaxy S7 um 10 Prozent g├╝nstiger als sein Vorg├Ąnger. Damit steht also ein UVP von 629 Euro im Raum.

Die Gr├╝nde f├╝r eine Preissenkung

Der Grund f├╝r die Preisreduktion w├Ąre ein einfacher. Mit einem um 80 Euro g├╝nstigeren Preis als die Konkurrenten, k├Ânnte sich Samsung auf diese Weise ganz einfach einen Vorteil verschaffen und Sony oder HTC das Wasser abgraben.

Zudem ist auch die Bedrohung aus dem Reich der Mitte f├╝r die Preissenkung verantwortlich. Chinesische Hersteller wie Huawei oder (mittlerweile) auch Motorola sowie OnePlus oder Xiaomi treiben die Preise mit ihren guten Ger├Ąten zum g├╝nstigen Preis in den Keller.

Ein weiterer Grund werden die vergleichsweise schwachen Verkaufszahlen des Galaxy S6 sein. Trotz neuem Design und starkem Exynos-Prozessor konnte das Smartphone nicht ├╝berzeugen und ist hinter den Erwartungen zur├╝ckgeblieben.

Galaxy_S6_Edge

Das wissen wir bereits

Nat├╝rlich haben wir auch schon das eine oder andere Detail zum Galaxy S7 aufgeschnappt. Den Ger├╝chten zufolge soll das Ger├Ąt beispielsweise wieder mit zwei unterschiedlichen Prozessoren auf den Markt kommen. In den heimischen M├Ąrkten und den USA soll der Snapdragon 820 zum Einsatz kommen, w├Ąhrend die internationale Variante mit einem Exynos-Chip best├╝ckt wird.

Rein ├Ąu├čerlich wird sich beim Galaxy S7 angeblich nicht viel tun. Das kommende Flaggschiff soll dem derzeitigen Ger├Ąt sehr ├Ąhneln.

Zu guter Letzt gibt es auch noch Informationen ├╝ber eine neue Technologie f├╝r den Kamera-Sensor. Mit Hilfe von BRIGHTCELL will sich Samsung die Krone f├╝r die beste Kamera an sich rei├čen.

Was glaubst du? Wird Samsung tats├Ąchlich den Preis vom Galaxy S7 reduzieren oder liegen die Analysten falsch? Und was sollte das Galaxy S7 deiner Meinung nach f├╝r Features haben? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare.

Quelle: Firstpost

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen