Galaxy S7 soll wieder günstiger werden

Redaktion 6. November 2015 0 Kommentar(e)

Auf Weibo ist kürzlich ein Bericht aufgetaucht, der das kommende Samsung-Flaggschiff Galaxy S7 involviert. Allem Anschein nach soll das Smartphone wieder deutlich günstiger angeboten werden als der Vorgänger.

Auch interessant: PuzzlePhone: Das modulare Smartphone wird auf Indiegogo finanziert

Foto: concept-phones.com

Foto: concept-phones.com

Beim Galaxy S6 und Galaxy S6 edge ist Samsung preislich in die Sphären von Apple aufgestiegen und hat mit einer UVP von 699 Euro ordentlich aufgeschlagen. Das wird beim kommenden Galaxy S7 angeblich wieder anders, denn einem Bericht aus dem sozialen Netzwerk Weibo zufolge, wird Samsung den Preis wieder um 10 Prozent kürzen.

Der Grund dafür ist der schlechte Stand der Koreaner auf dem Smartphone-Markt. Nach wie vor spielt Samsung ganz oben mit, allerdings waren die Absatzzahlen deutlich nicht mehr so hoch als bei den Vorgängermodellen. Ein Grund dafür könnte natürlich der hohe Preis für das Galaxy S6 gewesen sein. Ob es tatsächlich daran gelegen hat oder der Markt einfach gesättigt ist, will Samsung mit dem kommenden Gerät herausfinden und den Preis folglich wieder kürzen.

Natürlich ist jenes Gerücht noch nicht offiziell bestätigt worden, noch gibt es einen Anhaltspunkt dass Samsung tatsächlich derartige Pläne hat. Wir könnten uns die Preissenkung aber durchaus vorstellen.

Natürlich halten wir euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Quelle: SamMobile

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen