Galaxy View: Samsungs gigantisches 18,4 Zoll-Tablet kommt bald in den Handel

26. Oktober 2015 0 Kommentar(e)

Mit dem Galaxy View stößt Samsung in ganz neue Tablet-Dimensionen vor: Ganze 18,4 Zoll beträgt die Displaydiagonale des Geräts, das laut Samsung die „Neuerfindung des Fernsehers fĂĽr das Streaming-Zeitalter“ darstellt. Zum Preis von 599,99 US-Dollar, umgerechnet circa 543 Euro, soll das XXL-Tab in KĂĽrze in den USA auf den Markt kommen. 

Auch interessant: 5 Mythen über Android, von denen du dich nicht täuschen lassen solltest

samsung-galaxy-view-1

Samsungs Ingenieure scheinen sich wohl eindeutig am „Bigger is Better“-Motto zu orientieren, der in den letzten Jahren bereits die Smartphone-Branche ergriffen hat und nun offenbar auch auf Tablets umschlägt. Anders sind die gigantischen 18,4 Zoll Displaydiagonale, die das Galaxy View mitbringen wird, wohl kaum zu erklären.

Den Kollegen von WinFuture zufolge, die sich ihrerseits auf mehrere US-amerikanische Onlinehändler berufen, soll das Giganto-Tablet bereits in Kürze zu einem Preis von 599,99 US-Dollar in den amerikanischen Handel kommen. Überraschend kommt das Galaxy View indes nicht, denn bereits Ende August berichteten wir über 18,4-Zoll-Tablet aus dem Hause Samsung.

Technisch lässt sich das Galaxy View in der gehobenen Mittelklasse ansiedeln, die Spezifikationen im Überblick:

  • 18,4 Zoll TFT-Display
  • 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung (Full HD)
  • 1,6 GHz starker Exynos 7580 Octa Core-Chip
  • 2 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (erweiterbar)
  • 2,1 MP Frontkamera
  • 5.700 mAh Akku
  • Android 5.1 inklusive TouchWiz

Wie die Pressebilder bereits erahnen lassen, positioniert Samsung das Galaxy View vornehmlich fĂĽr den Gebrauch Daheim – mit einem 18,4 Zoll-Display kann das Gerät wohl auch kaum im Rucksack transportiert werden. Ein Ständer auf der RĂĽckseite zaubert aus dem XXL-Tablet quasi einen portablen Fernseher, der von Raum zu Raum getragen werden kann. Laut Samsung soll das groĂźe Full HD-Display ein „tragbares, berĂĽhrbares TV-Erlebnis und ein größeres Fenster zu den beliebtesten Apps und Inhalten bieten“, gesteuert wird das Tab über Touchscreen und per Spracheingabe. Praktisch: Das Galaxy View besitzt ein Mobilfunkmodem, womit sich das Gerät praktisch ĂĽberall aufstellen und zum Streaming auf Netflix, Amazon Prime oder anderen VoD-Services nutzen lässt.

samsung-galaxy-view-2

Markstart in Europa noch unklar

Mit einem Preis von 599,99 US-Dollar, umgerechnet circa 543 Euro, ist das Galaxy View kein Schnäppchen – hat aufgrund seiner Größe aber durchaus das Potential, auch als Zweit-Fernseher im Schlafzimmer oder der Küche verwendet zu werden, womit sich der Preis ein wenig relativiert. Das Gerät soll in Kürze in den USA auf den Markt kommen – ob und wann das Galaxy View auch nach Europa kommt, ist noch nicht raus. Wir halten euch aber auf dem Laufenden, sobald es hierzu Neues zu vermelden gibt.

Würde das Galaxy View auch zu uns kommen – hättet ihr dann Interesse an dem XXL-Tablet? 

Quelle: WinFuture

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil