Gecko: Bluetooth-Steuerung für Smartphones hofft auf Finanzierung

Redaktion 25. September 2013 0 Kommentar(e)

Mit Gecko haben findige Entwickler eine Bluetooth-Steuerung von Smartphones im Sinn. Das Gerät arbeitet sowohl mit Android- als auch iOS-Geräten und soll im regulären Handel später für 25 US-Dollar (ca. 19 Euro) angeboten werden.

Die Funktionen von Gecko werden durch verschiedene Gesten gesteuert. Foto: Indigogo.

Die Funktionen von Gecko werden durch verschiedene Gesten gesteuert. Foto: Indiegogo.

Mit der Bluetooth-Steuerung Gecko sollen Nutzer ganz einfach Fotos und Videos aufnehmen, Musik abspielen, einen Notruf absetzen sowie eine Audioaufnahme starten können. Ebenfalls soll es möglich sein mit einem Klick auf der Fernbedienung die aktuellen GPS-Koordinaten zu verschicken. Zudem soll Gecko mit einem „Bewegungs-Sensor“ ausgestattet sein, der einen Alarm auf dem Smartphone auslöst, wenn beispielsweise eine Tür geöffnet wird, auf der das Gerät installiert ist, oder eine Tasche bewegt wird, in der Gecko abgelegt ist. So kann das Gerät auch als Diebstahlsicherung verwendet werden. Gecko wird über verschiedene Gesten gesteuert, unter anderem durch drehen und schütteln.

Auch zur Musiksteuerung auf dem Smartphone kann Gecko verwendet werden.

Auch zur Musiksteuerung auf dem Smartphone kann Gecko verwendet werden. Foto: Indiegogo.

Eine weitere nützliche Funktion, die Gecko auszeichnet, ist das Erinnern an die Pilleneinahme bei älteren Personen. Gecko kann einfach an der Pillenbox angebracht werden und einen Alarm auslösen, wenn diese zu einer bestimmten Zeit nicht bewegt wurde. Mit dem „Track und Find“-Feature lassen sich Geldbörse, Notebook, Schlüssel und Co. ganz einfach mit dem Gecko-Tag und dem Smartphone wiederfinden. Gecko funktioniert in einem Radius von 100 Feet (ca. 30 Meter).

Gecko kann auch als Diebstahlschutz eingesetzt werden. Foto: Indigogo.<

Gecko kann auch als Diebstahlschutz eingesetzt werden. Foto: Indiegogo.

Die Kampagne auf der Crowdfunding-Seite Indiegogo läuft noch 32 Tage. Für eine Spende von mindestens 20 US-Dollar erhält man einen Gecko mit Zugriff auf die Entwicklerprogramme. Die ersten Gecko-Geräte sollen noch im Dezember ausgeliefert werden. Im regulären Handel soll Gecko 25 US-Dollar kosten. Entsprechende Vergünstigungen für Massenbestellungen soll es geben.

Für ältere Personen kann Gecko außerdem als Erinnerungsgerät für die Pilleneinnahme verwendet werden.

Für ältere Personen kann Gecko außerdem als Erinnerungsgerät für die Pilleneinnahme verwendet werden.

Hier kannst du dir ein Video zu dieser interessanten Idee ansehen:

Quelle: Indiegogo

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen