Honor 4A: Einsteiger-Smartphone für unter 90 Euro

Hartmut Schumacher 22. Juli 2015 0 Kommentar(e)

Wie viel Smartphone bekommt man für 88 Euro? Huawei gibt mit dem Modell „Honor 4A“ eine Antwort.
Auch interessant: Honor 7: Neues Topmodell der Huawei-Tochter offiziell vorgestellt

Das preiswerte Smartphone „Honor 4A“ kommt mit einem 5-Zoll-Bildschirm und einem Vier-Kern-Prozessor daher. (Foto: Honor, Inc.)

Das preiswerte Smartphone „Honor 4A“ kommt mit einem 5-Zoll-Bildschirm und einem Vier-Kern-Prozessor daher. (Foto: Honor, Inc.)

Huawei hat gestern in China ein neues Smartphone seiner Honor-Marke vorgestellt: Bei dem „Honor 4A“ handelt es sich um ein Einsteigergerät, dessen 3G-Version für naiv umgerechnete 88 Euro erhältlich ist und dessen 4G-Version für 103 Euro. Allerdings ist noch nicht bekannt, ob dieses Smartphone auch außerhalb Chinas auf den Markt kommen wird.

5-Zoll-Bildschirm, 8-Megapixel-Kamera

Was erhalten chinesische Käufer für diese niedrigen Preise? Das Honor 4A bietet einen 5-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 720 mal 1.280 Punkten und einer Pixeldichte von 294 ppi. Als Prozessor kommt die Snapdragon-Variante 210 mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von 1,1 GHz zum Einsatz.

Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der Massenspeicher 8 GByte. Ergänzen lässt er sich durch MicroSD-Karten einer Größe von bis zu 128 GByte.

Die rückwärtige Kamera hat eine Auflösung von 8 Megapixeln, die vorderseitige Kamera eine Auflösung von 2 Megapixel.

Der auswechselbare Akku verfügt über eine Kapazität von 2.200 mAh. Die Ladezeit beträgt etwa 3 Stunden. Die Bereitschaftszeit liegt bei 300 Stunden, die Gesprächszeit bei 10 Stunden und die Internet-Nutzungszeit bei 5 Stunden.

Wie in Asien üblich, unterstützt das Honor 4A das gleichzeitige Verwenden von zwei SIM-Karten.

Das Smartphone ist 14,35 mal 7,21 mal 0,85 Zentimeter groß und wiegt 155 Gramm.

Als Betriebssystem dient die Android-Version 5.1 mit dem herstellereigenen Aufsatz Emotion UI 3.1.

Der 2.200-mAh-Akku des „Honor 4A“ soll es erlauben, mit dem Smartphone 5 Stunden lang auf das Internet zuzugreifen. (Bild: Honor, Inc.)

Der 2.200-mAh-Akku des „Honor 4A“ soll es erlauben, mit dem Smartphone 5 Stunden lang auf das Internet zuzugreifen. (Bild: Honor, Inc.)

Quelle: Honor, Inc.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.