Honors neuestes Flaggschiff-Smartphone Honor 8 offiziell in Europa vorgestellt

25. August 2016 0 Kommentar(e)

Moderne Smartphone- und Kameratechnologie gibt es jetzt zum Preis von nicht einmal 400 Euro.

Honor ist Huaweis digitale Marke f├╝r Digital Natives und das Honor 8 wurde speziell f├╝r den ehrgeizigen, sich st├Ąndig ver├Ąndernden Lebensstil dieser Generation designt.

Vorn und hinten ist es in Glas geh├╝llt. Dank der 2,5D Kr├╝mmung f├╝gt sich das Glas nahtlos in den Metallrahmen ein, dem Auge genauso schmeichelt wie der Hand. Der Metallrahmen hat noch was Gutes: Er sch├╝tzt gegen St├╝rze und unsanfte Behandlung.

Doppel-Cam

Auch das Honor 8 hat eine Dual-Kamera verbaut ÔÇô mit je 12MP-Sensoren. Und zwar einen RGB-Sensor, um Farben einzufangen und einen monochrom Sensor f├╝r die Details. Letzterer f├Ąngt dreimal mehr Licht ein als normal, das minimiert Bildrauschen auch bei schlechtem Umgebungslicht.

Doppelauge: Die R├╝ckseite weist zwei Kameralinsen auf, das f├╝hrt zu deutlich besseren Ergebnissen (Foto: Honor)

Doppelauge: Die R├╝ckseite weist zwei Kameralinsen auf, das f├╝hrt zu deutlich besseren Ergebnissen (Foto: Honor)

Au├čerdem mit im Programm: zahlreiche Filter bzw. Aufnahmemodi. Darunter ein Weichzeichner- bzw. Beautymodus, Panoramamodus, Slow-Motion, Food-Modus, HDR, Super-Nachtmodus und Wasserzeichen. Und wer sich gerne selbst ablichtet: Der „Perfect Selfie“-Modus l├Ąsst in Kombination mit der 8MP-Frontkamera jeden Selbstschuss perfekt werden.

Kraftprotz

Im Inneren sorgt ein Kirin Octa-Core Chip zusammen mit einem i5 Co-Prozessor und 4 GB RAM f├╝r gen├╝gend Power. Der 32 GB gro├če interne Speicher ist per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar.

Auch erw├Ąhnenswert: ┬áder Fingerabdrucksensor. Er reagiert wirklich sehr schnell (nach einer gewissen Lernphase laut Hersteller sogar unter einer halben Sekunde) und dient auch als Multifunktions-Knopf. Je nachdem ob man einmal tippt, doppelt tippt oder tippt und gedr├╝ckt h├Ąlt starten die damit verbundenen Apps.

Auch dabei: USB-Typ-C, also kein nerviges Gefummel beim Einstecken. Angebliche Ladezeiten mit dem Kabel: in nur 30 Minuten von 0 auf 50%.

Und der Preis?

Das Honor 8 ist seit 24. August bei vMall, dem Honor-Online-Shop, zum Preis von 399 Euro zu haben. Natürlich wird es das Smartphone auch in anderen Online-Shops wie MediaMarkt, Saturn oder Conrad geben.

Quelle: Honor

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch├Ąftsf├╝hrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa├č, dass er daf├╝r sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat├╝rlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil